MMA Restliche Welt

Rückkehr zweier Titelträger

Jon Jones (Foto: Mark Bergmann/Groundandpound.de)

Laut MMAWeekly sollen Jon Jones und Georges St. Pierre im Oktober ihre Titel verteidigen. Offiziell ist die Rückkehr der beiden Titelträger im Halbschwergewicht und Weltergewicht noch nicht angekündigt.

Jon Jones gewann seinen letzten Kampf gegen Chael Sonnen im April bei UFC 159 durch K.o. Allerdings brach er sich bei diesem Kampf den Großen Zeh und musste seitdem pausieren. Zuerst plante man seine Rückkehr für den Sommer dieses Jahres. Das verschob die UFC jedoch aus gesundheitlichen Gründen in den Herbst. Jones‘ Arzt rät der UFC  von diesem Plan ab, da der Heilungsprozess nur sehr langsam vorranginge.

Außerdem wartet die UFC die kommende Veranstaltung UFC 161 ab, denn: Gewinnt Dan Henderson überzeugend gegen Rashad Evans, hat er gute Chancen, Alexander Gustaffson zu überholen, welchem momentan die größten Chancen für einen Titelkampf gegen Jones eingeräumt werden.

Die Rückkehr von Georges St. Pierre im Oktober ist wahrscheinlicher. Sein nächster Gegner steht mit Johnny Hendricks schon fest. Man plane einen Kampf zwischen ihm und St. Pierre im Oktober, gab UFC-Präsident Dana White diese Woche gegenüber Sportsnet bekannt.