MMA Restliche Welt

Rockhold, Kennedy, Marquardt und Woodley in Titelkämpfen

Angesichts der Tatsache, dass sich die UFC die meisten namhaften Strikeforce-Kämpfer schon geschnappt hat, hat kalifornische Organisation für ihre Veranstaltung am 14. Juli in Portland, Oregon ein relativ starkes Programm zusammengestellt, an dessen Spitze Titelkämpfe im Mittelgewicht und Weltergewicht stehen.

Im Hauptkampf setzt Luke Rockhold seinen Mittelgewichtstitel gegen Tim Kennedy aufs Spiel. Rockhold, der zu den stärksten Mittelgewichten außerhalb der UFC zählt, nahm den Gürtel Ronaldo „Jacare“ Souza im September 2011 ab und verteidigte ihn im Januar 2012 gegen den UFC-Veteranen Keith Jardine. Der BJJ-Braungurt geht mit acht Siegen in Folge in dieses Duell.

Für Kennedy ist es der zweite Mittelgewichtstitelkampf bei Strikeforce. Im August 2010 unterlag er Souza im Kampf um den damals vakanten Gürtel. Letztes Jahr verdiente er sich mit Siegen über Melvin Manhoef und Robbie Lawler eine weitere Chance auf den ersten Titel in seiner Profikarriere.

Nate Marquardt kehrt zurück

Nate Marquardt beendet am Samstag eine qualvolle Auszeit, die über ein Jahr lang angedauert hat. Der ehemalige UFC-Kämpfer hätte im Juni 2012 bei UFC on Versus 4 im Weltergewicht debütieren sollen, bekam aber einen Tag vor der Veranstaltung keine medizinische Freigabe. Da er die UFC im Vorfeld im Unklaren ließ, wurde er daraufhin entlassen und hat seitdem auch nicht mehr gekämpft. Nachdem sein Vertrag mit der englischen Organisation BAMMA kampflos aufgelöst wurde, kam Marquardt im Februar bei Strikeforce unter.

Marquardts erster Kampf im Weltergewicht ist gleich ein Titelkampf, und zwar gegen den unbesiegten Ringer Tyron Woodley, einem zweifachen „All-American“ in der Division I der NCAA. Woodley hat acht seiner zehn Siege bei Strikeforce gefeiert, darunter fallen Triumphe über Jordan Mein, Paul Daley, Tarec Saffiedine und Andre Galvao. Somit ist er mehr als nur prädestiniert dafür, um den seit Nick Diaz‘ Wechsel zur UFC vakanten Titel zu kämpfen.

Roger Gracie wechselt die Gewichtsklasse

Der mehrfache BJJ-Weltmeister Roger Gracie, einer der besten Bodenkämpfer der Welt, debütiert am 14. Juli im Mittelgewicht, nachdem er im September 2011 gegen Muhammed „King Mo“ Lawal die erste Niederlage seiner MMA-Karriere einstecken musste. Gracie war schon als Halbschwergewicht sehr groß und kräftig und will seiner Laufbahn mit diesem Wechsel einen erneuten Schub verleihen.

Im Mittelgewicht wird Gracie von Keith Jardine begrüßt, der selbst erst im Januar sein Debüt in dieser Gewichtsklasse gab. Dabei unterlag er Luke Rockhold durch TKO in Runde eins. Jardine hat seit seiner Entlassung aus der UFC nur zwei von drei Kämpfen gewonnen. Durch seine Talfahrt im Octagon hat er zehn Niederlagen in der Bilanz stehen, allerdings wurde er in 29 Kämpfen noch nie zur Aufgabe gezwungen.

Wer schlägt wen K.o.?

Die K.o.-Maschine Lorenz Larkin galt als kommender Star im Halbschwergewicht, ehe er im Januar von „King Mo“ in der zweiten Runde ihres Aufeinandertreffens selbst K.o. geschlagen wurde. „King Mo“ wurde kurz darauf des Dopings überführt, weswegen Larkin offiziell noch immer unbesiegt ist. Am Samstag gilt es, seine wieder weiße Weste gegen den ehemaligen EliteXC, ICON Sport und SuperBrawl Mittelgewichtschampion Robbie Lawler zu verteidigen.

Lawlor verlor seine beiden Kämpfe im Jahr 2011 (gegen Souza und Kennedy), präsentierte sich aber im Januar in großartiger Form, als er den Russen Adlan Amagov mit einem Sprungkick besiegte.

Leichtgewichtsaction im Vorprogramm

Auch das Vorprogramm hat es in sich: Im Leichtgewicht treffen Justin Wilcox und der frühere Titelherausforderer Jorge Masvidal aufeinander. Beide benötigen dringend einen Sieg, um wieder zum dominanten Champion Gilbert Melendez aufschließen zu können.

Ebenfalls im Leichtgewicht kämpft Pat Healy gegen den Japaner Mizuto Hirota, den amtierenden Leichtgewichtschampion von DEEP, Sengoku und Cage Force, welcher sein Strikeforce-Debüt gibt. Healy hat zuletzt viermal in Folge gewonnen, gegen Lyle Beerbohm, Eric Wisely, Maximo Blanco und Caros Fodor. Der immer wieder überraschende Veteran ist einer der wenigen in Reihen von Strikeforce, der sich Melendez noch nicht stellen durfte.

Alle Kämpfe in der Übersicht:

Strikeforce: Rockhold vs. Kennedy
14. Juli 2012
Rose Garden in Portland, Oregon, USA

Strikeforce Mittelgewichtstitelkampf
Luke Rockhold (c) vs. Tim Kennedy

Strikeforce Weltergewichtstitelkampf
Nate Marquardt vs. Tyron Woodley

Roger Gracie vs. Keith Jardine
Robbie Lawler vs. Lorenz Larkin

Vorprogramm
Jorge Masvidal vs. Justin Wilcox
Pat Healy vs. Mizuto Hirota
Jordan Mein vs. Tyler Stinson
Jason High vs. Nate Moore
Ryan Couture vs. Joe Duarte