MMA Restliche Welt

Road FC 15: Hansen und Minowa gehen K.o.

One FC hat mittlerweile den Chefsessel der asiatischen Veranstaltungsreihen für sich gepachtet, mit der koreanischen Veranstaltungsreihe Road FC gibt es aber eine zweite Adresse, die ebenfalls für gute Kämpfe aufstrebender Asiaten und alter Recken steht. Am Freitag buchte man dabei mit Joachim Hansen, Ikuhisa Minowa und Issei Tamura gleich drei alte Bekannte, die jedoch alle kein Glück hatten.

Nur fünfzehn Sekunden Kampfzeit bekamen die Fans dabei im Hauptkampf zwischen Seo Doo-Won und PRIDE-Veteran Joachim Hansen zu sehen. Doo-Won attackierte mit einem Tritt zum Körper und konnte Hansen anschließend mit einer Rechten treffen. Hansen wich kurz zurück, ging aber sofort zum Gegenangriff über, nur um schnurstracks in eine weitere Rechte des Koreaners zu laufen, die Hansen umwarf. Doo-Won setzte mit brutalen Hammerfists nach bis der Ringrichter abbrach. Damit konnte sich Doo-Won für seine bei Road FC 11 erlittene Niederlage gegen den Norweger revanchieren.

Im zweiten Hauptkampf des Abends maß sich Ikuhisa Minowa mit dem unerfahrenen Park Jung-Kyo. Die Unerfahrenheit sollte aber an diesem Abend keine Rolle spielen. Jung-Kyo konnte Minowa gleich zweimal zu Boden schlagen. Nach dem sich der "Minowaman" vom ersten Niederschlag knapp erholen und in den Stand zurückkehren konnte, war beim zweiten harten Treffer Schluss. Jung-Kyo verfolgte Minowa entlang des Käfigs und landete einen harten linken Haken direkt ans Kinn. Minowa war sofort K.o. und musste anschließend aus dem Käfig getragen werden.

Auch der dritte Veteran einer großen internationalen Veranstaltungsreihe, Issei Tamura, musste sich in der ersten Runde geschlagen geben. Gegen den früheren One FC-Champion Soo Chul Kim dauerte es eine halbe Runde, bis Tamura in einem Rear-Naked Choke aufgeben musste, nachdem ihn Kim zuvor mit einem Single Leg-Takedown auf die Matte brachte. Für Tamura war das die vierte vorzeitige Niederlage in Folge, der Japaner hat seit seinem UFC-Debüt im Februar 2012 nicht mehr gewonnen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Road FC 15
30. Mai 2014
Wonju, Südkorea

Seo Doo-Won bes. Joachim Hansen via K. (Schlag) nach 0:15 in Rd. 1
Park Jung-Kyo bes. Ikuhisa Minowa via K.o. (Schlag) nach 4:42 in Rd. 1
Soo Chul Kim bes. Issei Tamura via Rear-Naked Choke nach 2:41 in Rd. 1
Kil Young-Bok bes. Umeda Kosuke via T.K.o. (Schläge) nach  4:19 in Rd. 1
Park Hyun-Woo bes. Kim Jae-Hun via T.K.o. (Schläge) nach 2:41 in Rd. 1

Cho Young-Seung bes. Kim Ho-Jun geteilt nach Punkten
Kim Seok-Yong bes. Kwack Jong-Hyun via T.K.o. (Schläge) nach 3:19 in Rd. 2
Kim Dae-Sung bes. Lee Chan-Ho via T.K.o (Schläge) nach  3:03 in Rd. 1
Oh Ho-Tak vs. Tyrone Henderson endete Unentschieden
Kang Sung-Mok bes. Yoo Jae Hak via T.K.o. (Schläge) nach 1:18 in Rd. 2