MMA Restliche Welt

Rizin FF: Shane Carwin gegen Amir Aliakbari angesetzt

Shane Carwin (Foto: ZUFFA LLC)

Am 29. Oktober feiert der frühere UFC-Interims-Champion im Schwergewicht Shane Carwin sein Debüt für die japanische Organisation Rizin FF. In der zweiten Runde des Openweight-Grand Prix trifft er auf den iranischen Ringer Amir Aliakbari. Auch die anderen Viertelfinalpaarungen stehen nun fest.

Nun gibt es Gewissheit, Shane Carwin (12-2) hat seinen Comeback-Gegner. Amir Aliakbari (3-0) darf sich auf die übergroßen Fäuste des früheren UFC-Schwergewichts freuen. Der Iraner war lange Zeit ein herausragender Ringer und Medaillenhoffnung in seiner Heimat, bevor er aufgrund wiederholter Dopingverstöße auf Lebenszeit vom internationalen Ringer-Verband FILA gesperrt wurde. Im vergangenen Jahr gab Aliakbari dann sein MMA-Debüt und konnte seitdem alle drei Gegner in der ersten Runde durch T.K.o. besiegen. Nun geht es gegen Carwin, der seit 2011 keinen professionellen MMA-Kampf bestritten hat.

Das zweite Viertelfinale bestreiten Sumo-Ringer Baruto Kaito (2-0), dem sich nach Kazuyuki Fujita nun in Tsuyoshi Kosaka (27-18-2) der zweite frühere Pride-Kämpfer in den Weg stellt. Der 46-Jährige Kosaka gab im Dezember vergangenen Jahres sein Comeback nach 9 Jahren Ruhestand und schlug James Thompson K.o. Er ersetzt den verletzten Jiri Prochazka. Abgerundet wird das Viertelfinale mit der Begegnung zwischen dem Polen Szymon Bajor (16-6) und Valentin Moldavsky (5-0).

Bereits nach der ersten Runde im September wurde ein weiterer Kampf zwischen Mirko Filipovic und Wanderlei Silva angesetzt und die Verträge noch im Ring unterschrieben. Das Viertelfinale des Grand Prixs findet am 29., Halbfinale und Finale am 31. Dezember statt.

Das bisherige Programm im Überblick:

Rizin FF WGP 2016 2nd Round
29. Dezember 2016
Saitama, Japan

Mirko Filipovic vs. Wanderlei Silva
Shane Carwin vs. Amir Aliakbari
Baruto Kaito vs. Tsuyoshi Kosaka
Szymon Bajor vs. Valentin Moldavsky