MMA Restliche Welt

Rizin 1: Fujita geht K.o., Garcia überrollt Gegnerin

Wanderlei Silva und Kazushi Sakuraba im Grappling-Duell.

Am Samstag ging in Japan die zweite Veranstaltung von Rizin Fighting Federation über die Bühne. Nach der großen Silvester-Show bastelten die Veranstalter für den erste nummerierten Event erneut eine Fight Card mit MMA-Veteranen, Legenden und Freak-Shows zusammen.

Im Hauptkampf traf der Tscheche Jiri Prochazka auf die japanische MMA-Legende Kazuyuki Fujita. Grund zum Jubeln bekamen die japanischen Fans aber nicht. Nach einer kurzen Abtastphase ging Prochazka mit einer Links-Rechts-Links-Kombination nach vorne. Alle drei Schläge saßen perfekt. Fujita sackte zu Boden, der Kampf war gelaufen.

Auch die Brasilianerin Gabi Garcia war wieder mit von der Partie. Die überaus muskulöse Dame bekam es mit der körperlich klar unterlegenen Russin Anna Malyukova zu tun. Garcia brachte ihre Kontrahentin zügig mit Schlägen zu Boden und arbeitete die komplette Runde lang aus der Top-Position mit Ground and Pound und Submission-Versuchen. Malyukova schaffte es tatsächlich in die zweite Runde, hier wurde sie von Garcia aber zügig zu Boden gerungen, mit Schlägen eingedeckt und schließlich per Armbar zur Aufgabe gezwungen.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung war ein Tag-Team-Grappling-Duell, in dem Wanderlei Silva und Kiyoshi Tamura auf Kazushi Sakuraba und Hideo Tokoro trafen. Den Akteuren war es jederzeit gestattet, mit ihrem Teamkollegen abzuklatschen und ihn damit ins Rennen zu schicken, um selbst kurz verschnaufen zu können. Silva grappelte in dem Duell ausschließlich mit Sakuraba. Die beiden lieferten eine unterhaltsame Show und interagierten immer wieder mit den Zuschauern. Sportlich interessanter waren aber die Abschnitte, in denen Tamura und Tokoro im Ring standen. Die beiden verbrachten viel Zeit auf dem Boden und arbeiteten stets an Submissions. Da nach 15 Minuten aber kein Aufgabegriff durchkam, endete die Begegnung unentschieden.

Der frühere UFC-Kämpfer Daron Cruickshank stieg bei Rizin 1 zum ersten Mal seit seiner UFC-Entlassung in den Ring. Er konnte seinen Gegner Shinji Sasaki im Stand dominieren und schließlich kurz vorm Ende der ersten Runde mit einer harten Rechten zu Boden schlagen.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

RIZIN 1
16. April 2016
Nippon Gaishi Hall in Nagoya, Japan

MMA
Jiri Prochazka bes. Kazuyuki Fujita via K.o. (Schläge) nach 3:33 in Rd. 1
Karl Albrektsson bes. Vadim Nemkov geteilt nach Punkten
Hisaki Kato bes. Yuta Watanabe via T.K.o. (Schläge) nach 1:05 in Rd. 1
Teodoras Aukstuolis bes. Jaideep Singh einstimmig nach Punkten
Gabi Garcia bes. Anna Malyukova via Armbar nach 2:04 in Rd. 2
RENA bes. Cyndi Alves einstimmig nach Punkten
Daron Cruickshank bes. Shinji Sasaki via T.K.o. (Schläge) nach 4:36 in Rd. 1
Kirill Sidelnikov bes. Chris Barnett geteilt nach Punkten
Hisaki Kato bes. Yuta Watanabe via T.K.o. (Schläge) nach 1:19 in Rd. 1
Kanako Murata bes. Natalya Denisova einstimmig nach Punkten

Tag Team Grappling
Wanderlei Silva & Kiyoshi Tamura vs. Kazushi Sakuraba & Hideo Tokoro endete unentschieden

Kickboxen
Tetsuya Yamato bes. Hiroto Yamaguchi via T.K.o.
Yuya bes.
Yuki via T.K.o. in Rd. 1
Danilo Zanolini bes. Norihisa Amimoto via T.K.o in Rd. 1