MMA Restliche Welt

Rikuhei Fujii neuer “King of Pancrase”

Drei Titelkämpfe bot die japanische Traditionsorganisation Pancrase am 5. Dezember im Differ Ariake in Tokio, wobei jedes dieser Duelle einen Rückkampf darstellte. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Pancrase „Passion Tour“ statt.

Halbschwergewichts-„King of Pancrase“ Ryo Kawamura setzte seinen Titel gegen Yuji Sakuragi aufs Spiel und versuchte zugleich, sich für die Niederlage im September zu revanchieren. Letztendlich endete der Kampf nach drei Runden zu je fünf Minuten in einem Unentschieden, womit Kawamura seinen Titel behält.

Ebenfalls Unentschieden endete der Kampf um den Titel im Fliegengewicht, zwischen „King of Pancrase“ Kiyotaka Shimizu und seinem Herausforderer Mitsuhisa Sunabe. Das Duell der beiden im Februar konnte der Champion nach Punkten für sich entscheiden.

Eine eindeutige Entscheidung und zugleich einen Titelwechsel gab es im Mittelgewicht. Rikuhei Fujii sicherte sich eine Punkteentscheidung gegen Yuki Kondo und darf sich somit neuer „King of Pancrase“ im Mittelgewicht nennen. Schon im September gelang Fujii ein Sieg über den PRIDE- und UFC-Veteranen bei Cage Force.