MMA Restliche Welt

Renan Barao vs. Eddie Wineland im September

Renan Barao wird seinen Titel zum zweiten Mal verteidigen. (Foto: Dorian Szücs/Groundandpound.de)

Eddie Wineland (20-8-1) bekommt seine Chance auf den Titel! Nachdem der Kampf gegen Renan Barao (30-1 (1)) bei UFC 161 aufgrund einer Verletzung des Interims-Champions im Bantamgewicht nicht stattfinden konnte, werden beide nun im Co-Hauptkampf von UFC 165 gegeneinander antreten.

Für die Veranstaltung am 21. September in Toronto, Kanada wurde bereits ein Titelkampf zwischen Jon Jones und Alexander Gustafsson verkündet. Somit bekommen Fans gleich zwei Titelverteidigungen an einem Abend präsentiert, was in der UFC nur sehr selten vorkommt.

Barao sicherte sich den vakanten Interims-Titel gegen Urijah Faber, nachdem bekannt wurde, dass der eigentliche Champion Dominick Cruz für längere Zeit ausfallen würde. Im Februar verteidigte er seinen Gürtel in London gegen Michael McDonald.

Winelands UFC-Karriere begann etwas holprig. Mit Punktniederlagen gegen Urijah Faber und Joseph Benavidez befand er sich am Rande einer Entlassung, konnte diese mit einem K.o.-Sieg gegen Scott Jorgensen aber abwenden. Im Dezember sicherte er sich dann mit einem Punktsieg gegen Brad Pickett die Chance auf den Interims-Titel.

Das bisherige Programm von UFC 165 im Überblick:

UFC 165: Jones vs. Gustafsson
21. September 2013
Air Canada Center in Toronto, Kanada

UFC-Halbschwergewichtstitelkampf
Jon Jones vs. Alexander Gustafsson

UFC-Interims-Bantamgewichtstitelkampf
Renan Barao vs. Eddie Wineland

Myles Jury vs. Mike Ricci
Ivan Menjivar vs. Norifumi Yamamoto
Mark Bocek vs. Michel Prazeres
Chris Clements vs. Stephen Thompson
Nandor Guelmino vs. Daniel Omielanczuk