MMA Restliche Welt

Quinton Jackson bei Bellator MMA

Quinton Jackson hat einen Vertrag bei Bellator MMA unterschrieben. (Foto: Zuffa LLC)

Quinton Jackson hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der frühere UFC-Champion im Halbschwergewicht unterzeichnete einen Exklusivvertrag für Bellator MMA. Mit einem Debut wird im September gerechnet.

Damit gab Jackson Bellator MMA den Zuschlag vor World Series Of Fighting und One FC, die auch Interesse an einer Verpflichtung Jacksons gehabt haben sollen. Jacksons Vertrag ist ähnlich strukturiert wie der von "King" Mo Lawal, sodass auch Jackson zumindest die theoretische Möglichkeit hat, zeitgleich eine Karriere im Pro Wrestling bei TNA zu verfolgen. Bellator MMA ist genau wie TNA Partner von Spike TV.

Jackson schied Anfang des Jahres nach drei Niederlagen in Folge im Unfrieden aus der UFC aus und beschwerte sich in den Monaten vor Ende seines Vertrags öffentlich über seinen geringe Bezahlung und seinen geringen Stellenwert im UFC-Programm. In zwölf Kämpfen für die UFC konnte Quinton Jackson sieben Siege und 2007 den Titel im Halbschwergewicht erringen, den er später gegen Forrest Griffin wieder verlor.