MMA Restliche Welt

Paul Daley unterschreibt Vertrag bei Bellator

Paul Daley wird in Zukunft bei Bellator antreten. (Foto: Brian Townsend/Sherdog)

Paul Daley wird zukünftig unter dem Banner von Bellator FC antreten. Am 20. Juli wird er bei Bellator 72 gegen einen noch nicht benannten Gegner in den Käfig steigen. Der Engländer bat erst vor kurzem um seine Entlassung bei Strikeforce.

„Ich bin froh, dass man mich bei Strikeforce hat gehen lassen, denn ich komme nicht damit klar, nur so unregelmäßig antreten zu können“, so Daley kürzlich. „Ich wollte schon immer so oft wie nur möglich kämpfen. So bin ich stets in Form.“

Der Vertrag bei Bellator umfasst mehrere Kämpfe. Sollte Daley seinen ersten Kampf gewinnen, stehen die Chancen für eine Teilnahme am kommenden Bellator-Weltergewichtsturnier hoch. Ein Turniersieg würde ihn zum nächsten Herausforderer auf Ben Askrens Weltergewichtsgürtel machen.

„Ich bin schon lange ein Fan von Bellator“, so Daley. „Als ich die Chance bekam, habe ich sofort einer längerfristigen Zusammenarbeit mit der Organisation zugestimmt.“

Der Engländer trat in seiner Karriere bereits in der UFC, bei BAMMA und bei EliteXC an. Dabei konnte er sich unter anderem Siege gegen Martin Kampmann, Jorge Masvidal und Scott Smith sichern. Zuletzt musste er sich nach zwei Siegen in Folge Kazuo Misaki geschlagen geben.