MMA Restliche Welt

Paul Daley und Melvin Manhoef zu Bellator MMA

Paul Daley kommt zu Bellator MMA. (Foto: Dorian Szücs/Groundandpound.de)

Das Roster von Bellator MMA ist um zwei exzellente Striker reicher. Der Engländer Paul Daley (34-13-2) und der Niederländer Melvin Manhoef (28-11-1) treten ab sofort für die zweitgrößte amerikanische Veranstaltungsreihe an. Beide arbeiteten in der Vergangenheit bereits bei Strikeforce für Scott Coker, der vor wenigen Wochen den Geschäftsführerposten bei Bellator MMA übernahm. Wann, wo und gegen wen Daley und Manhoef kämpfen werden, ist noch nicht bekannt.

Paul Daley und sein Management arbeiteten in den vergangenen Monaten auf eine Rückkehr in die UFC hin, aber UFC-Präsident Dana White hat Daley nach wie vor nicht verziehen, dass er Josh Koscheck nach dem Ende ihres Kampfes noch weiter angegriffen hat.

Daley gewann im Juli 2012 bei Bellator 72 gegen Rudy Bears, wurde danach aber von Bellator MMA entlassen, weil er sich in seiner Heimat England wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten musste. Angesichts seines Vorstrafenregisters dürfte er es schwer haben, ein Visum für die USA zu bekommen, weswegen Bellator MMA ihn damals bereitwillig gehen ließ.

Sportlich gesehen befindet sich Daley derzeit im Aufwind. Seit seinem letzten Auftritt bei Bellator MMA gewann er vier von fünf Kämpfen, allesamt durch Knock-out oder T.K.o.

Manhoef war in den vergangenen Jahren abwechselnd im Ring und im Käfig zu sehen. Während er einige Kickboxkämpfe in Folge verlor, gelang es ihm, seinen letzten MMA-Kampf zu gewinnen: Im April dieses Jahres besiegte er Evangelista Santos in ihrem Rückkampf in nur 46 Sekunden durch T.K.o.

Scott Coker, der frischgebackene Geschäftsführer von Bellator MMA, zeigte sich in einer Pressemitteilung sehr erfreut über seine ersten beiden Neuzugänge: „Ich habe es schon gesagt, aber ich sage es wieder: Bellator soll nicht nur die Anlaufstelle für die besten Kämpfer im Sport werden, sondern auch die erste Anlaufstelle für Fans, die die unterhaltsamsten Kämpfer im Sport sehen wollen. Paul und Melvin sind eine aufregende Bereicherung für unser Roster und ich kann es nicht erwarten, sie in unserem Käfig zu sehen.“