MMA Restliche Welt

Patrick Cote kämpft in Kanada

Patrick Cote (Foto via sherdog.com)

Am 9. April wird der frühere UFC-Mittelgewichttitelanwärter Patrick Cote (13-7) auf seinen Landsmann Kalib Starnes (11-5.1), bei Ringside MMA treffen. Wie uns die kanadische MMA-Organisation wissen lies, soll Cote einen Vertrag über mehrere Kämpfe unterschrieben haben und somit nach über zweieinhalb Jahren wieder vor heimischen Publikum kämpfen.

Zuletzt stand der „Predator“ im Dienste der UFC, wurde aber nach drei Niederlagen in Folge vor die Tür gesetzt. Starnes kämpfte in der Vergangenheit ebenfalls für die weltgrößte MMA-Organisation, erlangte aber nur hämischen Ruhm in der MMA-Szene, durch seine äußerst fragwürdige Preformance im Kampf gegen Nate Quarry, bei UFC 83.