MMA Restliche Welt

Pat Healy trifft auf Khabib Nurmagomedov

Pat Healy (Foto: Zuffa LLC)

Pat Healy ist zurück von seiner Sperre. Der 30-Jährige bekommt bei UFC 165 in Toronto eine dritte Chance auf einen UFC-Sieg, nachdem die Wertung seines ersten Kampfs aufgrund Marihuana-Konsums in einen No Contest geändert wurde. Gegner ist der ungeschlagene Russe Khabib Nurmagomedov.

20 Kämpfe, 20 Siege. So lautet die beeindruckende Bilanz von Khabib Nurmagomedov (20-0). Der 24-jährige Sambo-Weltmeister führt die Riege der russischen Kämpfer an, die in den letzten Wochen und Monaten für Furore innerhalb des Octagons sorgten. Nach sechzehn Siegen in Russland und der Ukraine kämpft Nurmagomedov seit Anfang 2012 in der UFC und konnte Kamal Shalorus, Gleison Tibau, Thiago Tavares und zuletzt Abel Trujill besiegen. Mit Pat Healy trifft Nurmagomedov nun auf seinen bisher namhaftesten Gegner.

Pat Healys (29-16) UFC-Karriere war bisher noch nicht von Erfolg gekrönt. Nach einem erfolglosen Debüt im August 2006 gegen Anthony Torres musste Healy wieder den Umweg über kleinere Ligen gehen, bevor er 2010 dann bei Strikeforce landete und dort sieben von acht Kämpfen gewinnen konnte, bevor die Übernahme in den UFC-Kader einen möglichen Titelkampf gegen Gilbert Melendez verhinderte. Zurück in der UFC bekam Healy mit Jim Miller gleich einen starken Gegner vorgesetzt. Im Fight Of The Night bei UFC 159 konnte Healy durch Submission gewinnen. Die Freude über den ersten UFC-Sieg währte nur kurz. Ein Drogentest wies Spuren von Marihuana bei Healy nach,  die Wertung des Kampfs wurde gestrichen.

Bei UFC 165 soll gegen Nurmagomedov nun im dritten Anlauf der erste UFC-Erfolg für Healy folgen. Im Hauptkampf von UFC 165 wird Halbschwergewichts-Champion Jon Jones seinen Gürtel gegen den Schweden Alexander Gustafsson aufs Spiel setzen.

Die gesamte Card von UFC 165 im Überblick:

UFC 165: Jones vs. Gustafsson
21. September 2013
Air Canada Centre in Toronto, Kanada

UFC-Halbschwergewichtstitelkampf
Jon Jones vs. Alexander Gustafsson

UFC-Bantamgewichtstitelkampf
Renan Barão vs. Eddie Wineland

Mike Ricci vs. Myles Jury                
Ivan Menjivar vs. Norifumi Yamamoto
Pat Healy vs. Khabib Nurmagomedov

Vorprogramm
Nandor Guelmino vs. Daniel Omielanczuk                
Chris Clements vs. Stephen Thompson                
Mark Bocek vs. Michel Prazeres                
Mitch Gagnon vs. Dustin Kimura