MMA Restliche Welt

Overeem kämpft bei Strikeforce

Alistair Overeem

Wie wir vor kurzem berichteten wird es vorerst zu keinem Kampf zwischen Fedor Emelianenko und Alistair Overeem (32-11) kommen. Trotzdem hat der „Demolition Man“ bereits via Twitter verkündet, dass er am 15. Mai bei Strikeforce antreten wird. Ebenfalls berichtet der Holländer, mit Brett Rogers einen interessanten Gegner gefunden zu haben. Wie sich später herausstellte, wird dabei sogar sein Titel auf dem Spiel stehen.

Overeem gewann vor über zweieinhalb Jahren den Strikeforce Schwergewichtstitel gegen Paul Buentello, verteidigte diesen aber kein einziges Mal. Zuerst zog sich Overeem bei einer Schlägerei in einem Nachtclub eine Handverletzung zu, danach verfolgte er seine K-1 Karriere und bestritt gelegentlich einige MMA-Kämpfe in Japan und den Niederlanden.