MMA Restliche Welt

ONE kündigt drei neue Titelkämpfe an

Shinya Aoki (Foto: ONE)

Wenige Tage nach dem Meilenstein „ONE 93: A New Era“ gab ONE Championship bereits die nächsten Titelkämpfe von Shinya Aoki, Bibiano Fernandes und Aung La N Sang bekannt.

Der Japaner Shinya Aoki (43-8) holte sich am vergangenen Sonntag bei ONE 93 in Tokio den ONE-Titel im Leichtgewicht zurück, als er Eduard Folayang in der ersten Runde in einem Arm Triangle Choke einschliefen ließ. Bereits am Freitag, dem 17. Mai, bestreitet Aoki die erste Titelverteidigung seiner neuen Regentschaft. Bei „ONE: Enter The Dragon“ in Singapur trifft er auf den Lokalmatador Christian Lee (11-3), den erst 20 Jahre alten Bruder von ONE-Star Angela Lee.

Der Titelkampf im Bantamgewicht zwischen dem Brasilianer Bibiano Fernandes (23-4) und dem Filipino Kevin Belingon (20-6) bei ONE 93 fand in der dritten Runde ein kontroverses Ende. Belingon attackierte Fernandes unerlaubt mit Ellenbogenstößen zum Hinterkopf. Fernandes konnte daraufhin nicht mehr weiterkämpfen, Belingon wurde disqualifiziert und musste seinen ONE-Titel an den Ex-Champion abgeben. ONE-CEO Chatri Sityodtong kündigte an, dass es einen sofortigen Rückkampf geben werde – ein Termin und Austragungsort stehen allerdings noch nicht fest.

Aung La N Sang (25-10) aus Myanmar ist der amtierende ONE-Champion im Halbschwergewicht und Mittelgewicht. Bei ONE 93 verteidigte er seinen Mittelgewichtstitel im Rückkampf gegen Ken Hasegawa durch technischen Knockout. Anschließend betrat der UFC-Veteran Brandon Vera (16-7), amtierender ONE-Champion im Schwergewicht, den Käfig und forderte N Sang heraus. Das Titelduell wird am Sonntag, dem 13. Oktober, bei „ONE: Greatness Unleashed“ in Tokio stattfinden. N Sang äußerte jedoch den Wunsch, vorher noch einen weiteren Kampf zu bestreiten.