MMA Restliche Welt

One 35: Brandon Vera holt seinen ersten Titel

Brandon Vera holt den Titel (Foto: One Championship)

Am vergangenen Freitag fand in Manila auf den Philippinen die 35. Veranstaltung von One Championship statt. Der Event, der im Vorfeld nicht nur von einer kurzfristigen Änderung im Hauptkampf (GNP1.de berichtete) betroffen war, sondern auch von einem Todesfall überschattet wurde (GNP1.de berichtete), wurde trotz all der Komplikationen durchgeführt mit einem strahlenden Sieger Brandon Vera am Ende.

Nur 26 Sekunden benötigte der einstige UFC-Kämpfer, um Paul Cheng im Titelkampf zu stoppen. Ein Head Kick, gefolgt von mehreren Schlägen waren zu viel für den Kanadier. Cheng kam mit wenig Vorbereitungszeit in den Käfig und versuchte, Vera sofort unter Druck zu setzen um vielleicht einen schnellen K.o. zu erzielen. Der 38-Jährige nutzte diese aggressive Kampfführung zu seinem Vorteil und konterte Cheng nahezu problemlos aus. Für Vera, immerhin seit 13 Jahren im MMA unterwegs, ist es der erste Titel einer größeren Organisation seit er 2005 einen WEC-Grand Prix gewinnen konnte.

Im weiteren Verlauf des Hauptprogramms setzte sich der kurzfristig eingesprungene Australier Reece McLaren gegen den Lokalmatador Mark Striegl durch technischen K.o. in der letzten Runde durch. Die Hawaiianerin Angela Lee konnte gegen die Polin Lena Tkhorevska ihren vierten Submission-Sieg im vierten Profi-Kampf feiern, die sie alle für One Championship absolvierte.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

One Championship 35: Spirit Of Champions
11. Dezember 2015
Manila, Philippinen

Titelkampf im Schwergewicht
Brandon Vera bes. Paul Cheng via K.o. (Head kick und Schläge) nach 0:26 in Rd.  1

Reece McLaren bes. Mark Striegl via Rear-Naked Choke nach 3:33 in Rd.  3
Eugene Toquero bes. Li Wei Bin via T.K.o. (Abbruch durch Betreuer nach 5:00 in Rd. 2
Irina Mazepa bes. Ana Julaton einstimmig nach Punkten
Angela Lee bes. Lena Tkhorevska via Rear-Naked Choke nach 3:26 in Rd. 2
Bruno Pucci bes. Anthony Engelen via Rear-Naked Choke nach 2:19 in Rd.  2

Vorprogramm
Alex Silva bes. Ruel Catalan via Kneebar nach 3:53 in Rd. 1
Christian Lee bes. David Meak via T.K.o. (Schläge) nach 0:29 in Rd. 1