MMA Restliche Welt

Nordin Asrihs TUF 13 Blog: Episode 5

Artwork by Groundandpound.de.

MMA-Fighter Nordin Asrih ist der erste Deutsche, der es in die US-amerikanische Erfolgsshow "The Ultimate Fighter" geschafft hat. Hier wird er den GroundandPound-Lesern jede Woche einen exklusiven Einblick in sein Tagebuch gewähren. Er verrät euch Insider-Informationen und ermöglicht einen einmaligen Blick hinter die Kulissen der Sendung, mit der die unbeschreibliche Erfolgsgeschichte der UFC begonnen hat.

17 Tag

Heute wurde "Doktor" Clay (Harvison) auserwählt gegen "Liverpool" Mick Bowman anzutreten. Ich bin sehr gespannt auf den Kampf. Verglichen mit einigen anderen im Haus hat Clay wenigstens nicht so eine vorlaute Klappe. Ein bischen "Ami-Style", na klar, aber ansonsten ist er ganz cool drauf. Nach der Kampf-Ankündigung war Grappling angesagt. Guard passieren, Positionen auf dem Boden - das übliche Programm. Nach der Mittagspause habe ich erstmal ein kleines Nickerchen gemacht. Habe zwei Stunden geratzt. Gleich ist Sparring angesagt. Ich freu' mich schon!

Junge, Junge, Junge! Ich habe jetzt mittlerweile jeden hier angeklingelt! Sogar Chris Tuchscherer, einer der Sparringspartner von Brock, hat mitgemacht und auch der ist nicht verschont geblieben. Nachdem der 120kg-Koloss durch einen meiner Haken zu Boden gegangen ist, hat Brock anschließend erst einmal die Halle verlassen - ich glaub' ich muss öfter ein Mittagsschläfchen machen! (lacht)
 
18 Tag

Heute war Waage für Dr. Clay. Er hatte nicht allzu große Probleme das Gewicht zu machen. Danach haben wir ein paar geile Wrestling-Moves trainiert und ein wenig an der Pratze gearbeitet. Ich fange langsam an die Tage rückwärts zu zählen, für mich und meine Familie, vor allem für meine Kinder.

19 Tag

Was für ein verrückter Tag! Clay hatte seinen kampf und ich muss schon sagen, er hat sich gut geschlagen. Ich war positiv überascht! Mick Bowman und er haben zehn Minuten lang im Stand miteinander geboxt und Clay hat am Ende nach Punkten gewonnen. Allerdings hat er sich dabei verletzt, hat sich den kleinen Finger augekugelt und einen Cut auf den Finger zugezogen. Er musste gleich ins Krankenhaus und dort versorgt werden.

Zuletzt hat sich auch noch Len das Knie verrenkt. Irgendwie sind grade alle im Arsch gerade! Also, ich fasse nochmal die Leiden zusammen: Len das Knie, Clay den Finger, Charlie die Schulter und meine Wenigkeit hat es ebenfalls ein wenig an der Schulter - Gott sei Dank ist es allerdings nicht ganz so schlimm. Gut für mich. Auf Grund der großen Verletzungsprobleme haben wir heute im Training nichts Besonderes gemacht. Ich warte auf die nächsten zwei Kämpfe, dann wissen wir mehr. Auch was die Wildcard angeht...