MMA Restliche Welt

Neues rund um DREAM

DREAM gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass man gerade dabei wäre, gute Geschäftsbeziehungen mit Bellator FC aufzubauen. Es kann also erwartet werden, dass es in Zukunft einen Kämpferaustausch zwischen den beiden Organisationen geben wird. Ein ähnliches Modell verfolgte mach auch mit Strikeforce, bevor diese von Zuffa übernommen wurden.

Außerdem wurden zwei Leichtgewichtskämpfe für DREAM.17 bestätigt. Der Champion Shinya Aoki wird dabei auf den ehemaligen WEC-Champion Rob McCullough treffen, während der frühere Sengoku-Champion Satoru Kitaoka gegen den brasilianischen UFC-Veteranen Willamy Freire in den Ring steigt. Abgesehen von Aoki werden alle drei Kämpfer ihr Debüt bei DREAM geben.

Mit dem ehemaligen DREAM-Federgewichtschampion Bibiano Fernandes und dem aufstrebenden Talent Rodolfo Marques wurden darüber hinaus zwei brasilianische Kämpfer für den weltweiten DREAM-Grand Prix im Bantamgewicht angekündigt. Mit Hideo Tokoro, Masakazu Imanari und Kenji Osawa stehen damit bereits fünf der acht Teilnehmer des Turniers fest.