MMA Restliche Welt

Neues Kapitel für Keith Jardine

Keith Jardine (Foto via mmajunkie.com)

Vor knapp einem Monat wurde Keith Jardine (15-8-1) nach seiner vierten Niederlage in Folge von der UFC freigestellt. Somit musste sich der TUF Staffel 2 Teilnehmer einen neuen Arbeitgeber suchen, was ihm mit der amerikanischen MMA Organisation Shark Fights nun offenbar gelungen ist. „The Dean of Mean“, so Jardines Spitzname, wird bei Shark Fights 13 auf den Südafrikaner Travor Trangley (22-6-1) treffen. Prangley ist ebenfalls ein UFC Veteran, jedoch liegt seine Zeit als UFC Kämpfer nun schon vier Jahre zurück.

Sehr interessant dürfte jedoch sein, in welcher Gewichtklasse sich die beiden Kontrahenten messen werden. Während Jardine bislang ausschließlich im Schwer- und Halbschwergewicht kämpfte, zieht es Prangley in der Regel vor, in der Mittelgewichtsklasse zu kämpfen. Ob die beiden UFC Veteranen sich nun auf einen Catchweight-Fight einigen oder Prangley, wie schon in der Vergangenheit, eine Gewichtsklasse aufsteigen wird, ist bis dato noch ungewiss. Der Event soll aller Voraussicht nach am 11. September in Lubbock, Texas stattfinden.