MMA Restliche Welt

Neuer Shooto Champion, Caol Uno erfolgreich

Am Samstag wurde in der Korakuen Hall in Japans Hauptstadt Tokio ein neuer Shooto Federgewichtschampion gekrönt. Der Titel war seit 2011 vakant, als Hatsu Hioki zur UFC wechselte. Außerdem setzte Yusuke Yachi seinen „Pacific Rim“-Leichtgewichtstitel aufs Spiel.

Kyoji Horiguchi errang den vakanten Federgewichtstitel gegen Hiromasa Ogikubo und brachte diesen in der zweiten Runde zur Aufgabe. Der 22-jährige bestätigte damit seine guten Leistungen, die ihm zuletzt Siege über Manabu Inoue und Ian Loveland einbrachten.

Yusuke Yachi verteidigte seinen Leichtgewichtstitel erfolgreich gegen seinen Herausforderer Yuji Hoshino und bekam eine einstimmige Punkteentscheidung zugesprochen.

Caol Uno absolvierte ebenfalls einen Kampf auf dem Programm und stoppte Kim Kyu Hwa dabei mittels Rear-naked-choke in der ersten Runde. Der Erfolg stellte den ersten Sieg des UFC-Veteranen seit 2011 dar.

Shooto
16. März 2013
Korakuen Hall in Tokio, Japan

Shooto Federgewichtstitelkampf
Kyoji Horiguchi bes. Hiromasa Ogikubo via Submission in Rd. 2

Pacific Rim Leichtgewichtstitelkampf
Yusuke Yachi bes. Yuji Hoshino einstimmig nach Punkten

Vorprogramm
Caol Uno absolvierte bes. Kim Kyu Hwa via Rear-Naked Choke in Rd. 1