MMA Restliche Welt

Neuer Gegner für Yoel Romero Palacio bei UFC 164

Yoel Romero Palacio steht vor seinem zweiten UFC-Kampf. (Foto: Groundandpound.de)

Yoel Romero Palacio (5-1) muss sich kurzfristig auf einen neuen Gegner einstellen. Sein ursprünglich geplanter Kontrahent Derek Brunson (10-2) zog sich im Training eine Verletzung zu und musste den Kampf bei UFC 164 absagen. Brian Houston (4-0) wird nun am 31. August gegen den gebürtigen Kubaner ins Octagon steigen.

Houston gab im vergangenen Jahr sein Profi-Debüt im MMA und konnte seine bisherigen vier Kämpfe für sich entscheiden. Der frühere Football-Spieler gewann seine letzten drei Kämpfe durch Knock-out in der ersten Runde.

Palacio zählt zu den besten und erfolgreichsten Ringern, die den Sprung zum MMA-Sport geschafft haben. Während seines Aufenthalts in Nürnberg sicherte er sich auf Veranstaltungen in Deutschland und Polen vier K.o.-Siege und wurde letztendlich sogar von Strikeforce unter Vertrag genommen. Hier musste er sich Rafael Cavalvante geschlagen geben. Im April bestritt er dann seinen ersten Kampf für die UFC. Mit einem eingesprungenen Knie gefolgt von harten Fäusten schickte er dabei Clifford Starks ins Land der Träume.

UFC 164 wird von einem Leichtgewichtstitelkampf zwischen Benson Henderson und Anthony Pettis angeführt. Fans aus Deutschland können sich zudem auf einen Kampf zwischen Pascal Krauss und Hyun Gyu Lim freuen.

Das gesamte Programm von UFC 164 im Überblick:

UFC 164: Henderson vs. Pettis 2
31. August 2013
Bradley Center in Milwaukee, Wisconsin, USA

UFC-Leichtgewichtstitelampf
Benson Henderson vs. Anthony Pettis

Josh Barnett vs. Frank Mir
Clay Guida vs. Chad Mendes
Ben Rothwell vs. Brandon Vera
Erik Koch vs. Dustin Poirier

Vorprogramm
Gleison Tibau vs. Jamie Varner
Tim Elliott vs. Louis Gaudinot
Pascal Krauss vs. Hyun Gyu Lim
Chico Camus vs. Kyung Ho Kang
Brian Houston vs. Yoel Romero
Nikita Krylov vs. Soa Palelei
Ryan Couture vs. Al Iaquinta
Magnus Cedenblad vs. Jared Hamman