MMA Restliche Welt

Nate Marquardt wieder bei Zuffa unter Vertrag

Nate Marquardt ist zurück. (Foto: Dave Mandel/Sherdog)

Der frühere UFC-Mittelgewichtler Nate Marquardt ist wieder Teil der Zuffa-Familie. In der aktuellen Ausgabe der Fernsehshow „UFC Tonight“, auf dem US-Sender Fuel TV, wurde verkündet, dass Marquardt in Zukunft im Weltergewicht von Strikeforce antreten wird.

Es ist noch nicht bekannt, wann und gegen wen Marquardt sein Debüt im Weltergewicht feiern wird. Glaubt man jedoch den Gerüchten, könnte er im Mai oder Juni einen Kampf um den momentan vakanten Strikeforce-Weltergewichtstitel gegen Tyron Woodley bestreiten.

Marquardt wurde im Juni 2011 von der UFC entlassen, nachdem sein geplanter Hauptkampf gegen Rick Story, bei UFC on Versus 4, wegen erhöhten Testosteronwerten nur einen Tag vor der Veranstaltung abgesagt werden musste. Er unterzeichnete daraufhin einen Vertrag bei der britischen Organisation BAMMA, mit denen er nach mehreren Kampfabsagen die Zusammenarbeit abbrach.

Auch wenn UFC-Präsident Dana White nach der Entlassung eine zukünftige Zusammenarbeit zwischen Marquardt und der UFC ausschloss, hielt er die Option auf eine Einstellung bei Strikeforce offen.

Erst im vergangenen Monat deutete White auf einer Pressekonferenz auf eine mögliche Rückkehr Marquardts hin: „Ich habe kein Problem mit Nate. Ich mag ihn wirklich sehr. Wir werden sehen, was passiert.“