MMA Restliche Welt

Nächste Strikeforce-Veranstaltung erst im Januar 2013

Strikeforce kommt erst 2013 zurück.

Soeben gab die kalifornische Organisation Strikeforce bekannt, dass ihre für den 3. November geplante Veranstaltung abgesagt ist und sie ihre nächste Veranstaltung erst im Januar 2013 abhalten wird. Ausgestrahlt wird diese Veranstaltung von Strikeforces bisherigem TV-Partner Showtime, die Gerüchte über ein vorzeitiges Vertragsende sind also unwahr.

Nach den Verletzungen von Frank Mir, der im Hauptkampf gegen Daniel Cormier kämpfen sollte, sowie von Luke Rockhold, der zu einer Mittelgewichtstitelverteidigung antreten sollte, entschied man sich für die Absage der Veranstaltung am 3. November, so Strikeforce-Geschäftsführer Scott Coker in einer Pressemitteilung.

Gleichzeitig gab Stephen Espinoza, Geschäftsführer von Showtime Sports,  in seinem Statement Anlass zur Hoffnung, dass für Januar 2013 ein stärker besetztes Programm mit den großen Stars von Strikeforce geplant ist. Wo und wann genau diese Veranstaltung stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.