MMA Restliche Welt

NAAFS Champion Miocic unterschreibt bei der UFC

Miocic (links) traktiert seinen Gegner mit Lowkicks (Foto via Sherdog.com)

Der aktuell ungeschlagene NAAFS (North American Allied Fighting Series) Schwergewichtschampion, Stipe Miocic, unterschrieb vor wenigen Tagen einen Vertrag mit der UFC. Der Name des 28jährigen ist der UFC-Community höchstwahrscheinlich noch kein Begriff, jedoch ist Miocic in der Hardcore-MMA-Szene bekannt für seine starke KO-Quote und seine harten Lowkicks. Der Amerikaner, der aus Cleveland, Ohio stammt, ist ein Kämpfer mit unglaublich viel Dampf in den Fäusten, dessen Gefahr im Stand durch den Gewinn des Golden Gloves Amateur Box-Champion-Titels bekräftigt wird.
Wie man am Namen erkennen kann, hat der Amerikaner nicht nur kroatische Wurzeln, sondern trägt deswegen stets die Mirko Cro Cop Shorts bei seinen Auftritten (siehe Bild).

Miocic hat in seiner MMA Karriere einen 5-0 Rekord im Amateurbereich und sechs Siege in Folge als Profi vorzuweisen. Das Debüt zum Profikämpfer machte der Amerikaner am 20. Februar 2010. All seine bisherigen Kämpfe endeten vorzeitig. Diese Quote wird der Grund sein, warum die UFC, die ihn laut eigener Aussage schon seit Längerem beobachtete, nun an seine Tür geklopft hat.

Miocic hat jedoch nicht nur im Standkampf Vorteile, sondern ist auch ein nationaler NCAA Division I Ringer, der eine gute Takedown-Defense vorzuweisen hat und im letzten Duell seinen ersten Sieg auf dem Boden erringen konnte. Seine vorherigen fünf Siege kamen durch KO zustande. Im Juni dieses Jahres konnte er Bobby Brents zur Aufgabe zwingen und sich den NAAFS Schwergewichtstitel sichern.

"Mein Ziel war es schon immer UFC Champion zu sein", sagte Miocic. "Ich bin dankbar, dass Joe Silva und Dana White mir nun die Chance geben, meinen Traum zu verwirklichen. Ich freue mich darauf den UFC Fans zu zeigen, was ich drauf habe!"

Miocic ist bereit für die UFC (Foto via MMAJunkie.com)