MMA Restliche Welt

MTV-Star gewinnt Profidebüt, Rexroad erkämpft Titel

Matt Schnell (l.) vs. Ryan Hollis (Foto: Mike Calimbas/TXMMA.com)

Ein Interimstitelkampf im Weltergewicht war die eigentliche Hauptattraktion von Legacy FC 14 in Houston, Texas, doch die meisten Augen waren auf einen jungen Debütanten gerichtet, der bei der Veranstaltung seinen ersten Profikampf bestritt: Matt „Danger“ Schnell, Star der MTV-Serie „Caged“ (GnP berichtete).

Schnell, der den Amateurbereich mit einer Kampfbilanz von 10-2 verließ, stand dem Lokalmatador Ryan Hollis gegenüber. Hollis lag aufgrund einer harten Rechten bereits nach dreißig Sekunden auf dem Boden, aber Schnell setzte nicht nach, sondern ließ ihn wieder aufstehen. Bis zum Rest der Runde dominierte er das Geschehen ihm Stand.

In der zweiten Runde rüttelte Hollis Schnell mit einem Sidekick zum Kopf durch, aber Schnell rettete sich mit einem Takedown und arbeitete fortan aus der Side Control heraus. Auch im dritten und letzten Durchgang verlagerte Schnell den Kampf auf den Boden. Hollis wurde ihm kurzzeitig mit einem Inverted Triangle Choke gefährlich.

Ein Punktrichter sah Hollis 29-28 vorne, die anderen beiden gaben den Kampf mit 29-28 an Schnell, den Schützling der UFC-Kämpfer Tim Credeur und Dustin Poirier.

Ebenfalls erfolgreich verlief das Profidebüt von Darrion Caldwell, einem NCAA-Landesmeister im Ringen der Division I. Er besiegte einen überforderten David Armas einstimmig nach Punkten.

Im Hauptkampf von Legacy FC 14 stand der Interimstitel im Weltergewicht auf dem Spiel. Jeff Rexroad kämpfte gegen den mit nur einer Woche Vorbereitungszeit eingesprungenen Brasilianer Lucas Pimenta, der den verletzten Champion Jorge „Macaco“ Patino, seinen Trainer, ersetzte.

Pimenta nahm Rexroad in der ersten Runde im Stand und auf dem Boden mit Boxkombinationen und Ground and Pound auseinander, aber Rexroad überlebte den Angriffssturm und zwang Pimenta in Runde zwei mit einem ArmTriangle Choke zur Aufgabe.

Der UFC- und WEC-Veteran Antonio Banuelos verlor sein Debüt im Fliegengewicht gegen Josh Sampo einstimmig nach Punkten.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Legacy FC 14
14. September 2012
Houston, Texas, USA

Legacy FC Interimstitelkampf im Weltergewicht
Jeff Rexroad bes. Lucas Pimenta via Triangle Choke nach 3:17 in Rd. 2

Josh Sampo bes. Antonio Banuelos nach Punkten (einstimmig)
Steven Peterson bes. Cody Williams via Omoplatza nach 4:46 in Rd. 2
Derrick Krantz bes. Brandon Farran via Rear Naked Choke nach 1:11 in Rd. 1
Lester Batres bes. Jon Harris via TKO nach 2:11 in Rd. 1
Matt Schnell bes. Ryan Hollis nach Punkten (geteilt)
Darrion Caldwell bes. David Armas nach Punkten (einstimmig)
Charlie Ontiveros bes. Anthony Tatum nach Punkten (einstimmig)
Terrance Ferguson bes. Patrick Hutton via Rear Naked Choke in Rd. 1
Kaileb Cummins bes. Patrick Greene via Guillotine Choke in Rd. 3