MMA Restliche Welt

Mizuto Hirota ist zurück

Mizuto Hirota (Foto via dreamofficial.com)

Mizuto Hirota ist zurück. Bei „DEEP 55th Impact“ gab der ehemalige Sengoku-Champion am Wochenende, nach einer mehr als einjährigen Verletzungspause, sein Comeback - ein erfolgreiches Comeback. Hirota forderte den Leichtgewichtschampion Katsunori Kikuno und entthronte diesen im Rahmen einer einstimmigen Punkteentscheidung. Aufgrund der langen Auszeit zeigte Hirota zwar gegen Ende des Kampfes etwas Ringrost, was jedoch am Resultat letztendlich nichts mehr änderte.

Nach einer erfolgreichen Titelverteidigung gegen Tatsunao Nagakura gab der Federgewichtschampion Koichiro Matsumoto seinen Rücktritt vom MMA bekannt. Er schloss zwar nach seinem TKO-Sieg eine Rückkehr zum MMA nicht aus, er wolle sich derzeit jedoch auf seine Karriere als Komiker konzentrieren.

Der langjährige Veteran Ryuta Sakurai konnte bei der Veranstaltung einen weiteren Sieg feiern. Sakurai stoppte den ehemaligen DREAM-Kämpfer Katsuyori Shibata in der zweiten Runde mit Schlägen.

Ebenfalls erfolgreich bei der Veranstaltung war Amanda Lucas, die Tochter von „Star Wars“-Schöpfer George Lucas, welche ihren dritten MMA-Kampf bestritt. Lucas sicherte sich gegen Hikaru Shinohara kurz vor dem Ende der ersten Runde einen Sieg via Armbar.