MMA Restliche Welt

Mittelgewichtstitelturnier bei World Series of Fighting

World Series of Fighting

Die 2012 gegründete World Series of Fighting krönt in diesem Sommer ihren ersten Titelträger im Mittelgewicht. Ein Vier-Mann-Turnier soll dabei helfen. Los geht es am 10. August bei WSOF 4.

Das Vier-Mann-Turnier erstreckt sich über mehrere Veranstaltungen. Der erste Halbfinalkampf findet bei WSOF 4 statt, der zweite voraussichtlich am 14. September bei WSOF 5. Das endgültige Datum steht allerdings noch nicht fest.

Die vier Teilnehmer sind hingegen schon bekannt: David Branch (12-3), Elvis Mutapcic (13-2), Jesse Taylor (26-9) und Danillo Villefort (14-4).

Jesse Taylor nahm 2008 an der siebten Staffel von „The Ultimate Fighter“ teil. Mit der Karriere in der UFC wurde es nichts, daher bummelt der amerikanische Ringer seitdem auf der Welt herum. Taylor kämpfte unter anderem in Australien, Irland, Japan, Kanada, Mexiko, Panama, Polen und Wales. Derzeit ist er der Mittelgewichtschampion von Cage Warriors, einer von Europas größten Organisationen.

Elvis Mutapcic, amtierende Titelträger bei der kanadischen Organisation MFC, ist eines der größten Mittelgewichtstalente der Welt. Mit Sam Alvey, Joseph Henle und Zak Cummings hat er bislang drei gescheiterte „Ultimate Fighter“-Kandidaten aus dem Weg geräumt – ein Halbfinalkampf gegen Jesse Taylor würde sich in seine Bilanz perfekt einreihen.

David Branch kämpfte zwischen Juli 2010 und März 2011 in der UFC. Zuvor war er bereits für Bellator MMA in den Käfig gestiegen. Seit seiner Entlassung aus der UFC bemüht sich Branch um einen erneuten Vertrag. Branch kämpfte bei WSOF 1 und WSOF 2 und feierte dort einstimmige Punktsiege über den UFC-Veteranen Dustin Jacoby und den ehemaligen WEC-Titelträger Paulo Filho.

Danillo Villefort ist der Sohn der Vale-Tudo-Legende Francisco „Master Indio“ Silva und Neffe von Minotauro Nogueira. Der BJJ-Schwarzgurt kämpfte bereits bei vier der fünf größten MMA-Organisationen der USA: UFC, Strikeforce, WEC und IFL. Im März 2013 gab er nach zweijähriger Pause bei WSOF 2 sein Comeback mit einem Punktsieg über den früheren UFC-Kämpfer Kris McCray.

Die nächste Veranstaltung der WSOF findet am 14. Juni statt, mit dem Hauptkampf Jon Fitch gegen Josh Burkman.