MMA Restliche Welt

Mirko Cro Cop ist zurück, kämpft im Grand Prix von Rizin FF

Mirko "Cro Cop" Filipovic (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Mirko Filipovic ist zurück auf der MMA-Bühne. Der Kroate, der im vergangenen Jahr seine Karriere beendete, nachdem er bei einer Trainingskontrolle der USADA den Gebrauch von Wachstumshormonen zur Behandlung einer Schulterverletzung bekannt gab, wird am 25. September im Grand Prix von Rizin FF sein Comeback in Japan feiern. Ein Gegner steht noch nicht fest, aber sollte Filipovic seinen Kampf gewinnen, winkt im Halbfinale ein Duell mit einem alten Bekannten.

Mirko Filipovic (31-11-2) ist zurück in Japan. Der 41-Jährige wurde auch im dritten Anlauf in der UFC nicht glücklich, konnte dabei aber wenigstens seine Niederlage gegen Gabriel Gonzaga wettmachen, bevor eine Dopingkontrolle seine UFC-Karriere beendete. Während in den USA noch seine Suspendierung läuft, hat sich Filipovic mittlerweile mit der UFC auf eine Vertragsauflösung geeinigt und kann straffrei in Japan antreten, was er am 25. September tun wird. Wie Rizin FF heute auf einer Pressekonferenz bekannt gab, wird der „Cro Cop“ einer von acht Teilnehmern an einem Grand Prix in der offenen Gewichtsklasse.

Der zweite Teilnehmer lautet Wanderlei Silva (35-12-1). Der „Axe Murderer“ erhält jedoch nach seinem Autounfall vor wenigen Monaten ein Freilos für die erste Runde und greift erst im Halbfinale an. Die Möglichkeit eines dritten Duells mit Filipovic steht bereits im Raum. 2002 erkämpften die beiden bei Pride 20 ein Unentschieden, vier Jahre später siegte Filipovic an seinem Geburtstag durch Knockout in der ersten Runde, bevor er sich gegen Josh Barnett zum Grand-Prix-Sieger krönte. Beide wechselten kurz darauf in die UFC. Nun führen die Wege der beiden zurück nach Japan.

Wie schon im vergangenen Jahr wird Rizin FF Ende des Jahres eine zweitägige Gala in Japan abhalten, in deren Verlauf das Turnier ausgekämpft wird. Dabei werden am 29. Dezember die Halbfinalkämpfe stattfinden, bevor dann am 31. Dezember ein neuer Grand-Prix-Sieger gekürt wird. Die erste feststehende Paarung des Grand Prixs stellt den estnischen Sumoringer Baruto Kaito (1-0) gegen Kazuyuki Fujita (15-11). Die weiteren Teilnehmer sollen über eine Fan-Abstimmung ermittelt werden. Ebenfalls im Programm soll Gabi Garcia stehen. Eine Gegnerin wird auch hier noch gesucht.

Das bisherige Programm der ersten Runde des Turniers:

Rizin FF WGP 2016
25. September 2016
Saitama, Japan

Viertelfinale im Openweight-Grand Prix
Mirko Filipovic vs. TBA
Kazuyuki Fujita vs. Baruto
TBA vs. TBA

Kron Gracie vs. Hideo Tokoro
Gabi Garcia vs. TBA