MMA Restliche Welt

Mirko „Cro Cop“ Filipovic besiegt Satoshi Ishii

Grappler vs. Striker hieß es am vergangenen Samstag beim Duell zwischen Satoshi Ishii und Mirko „Cro Cop“ Filipovic. Im Hauptkampf von Inoki Genome Fight 2 setzte Ishii seinen IGF-Schwergewichtstitel gegen die kroatische MMA- und K-1-Legende Filipovic aufs Spiel.

Ishii – Goldmedaillengewinner im Judo bei den Olympischen Spielen 2008 – konnte in der ersten Runde einen Kick von Filipovic abfangen und den Kampf auf die Matte verlagern. Aus der Rückenlage erwischte der 39-Jährige Kroate seinen Gegner mit einem präzisen Ellenbogen. Auf Ishiis Stirn öffnete sich eine Platzwunde. Der Ringrichter unterbrach den Kampf und ließ die Wunde durch den Ringarzt kontrollieren. Dieser gab Ishii frei und der Kampf wurde am Boden neugestartet, doch kurze Zeit später musste der größer werdende Cut noch einmal gecheckt werden. Der Arzt gab erneut grünes Licht. Im Stand landete Cro Cop bis zum Rundenende vereinzelt Schläge.

In der zweiten Runde versuchte Ishii im Stand Schläge zum Kopf und zum Körper anzusetzen. Auch Cro Cop landete einige Treffer, woraufhin der Kampf wegen der Platzwunde erneut unterbrochen werden musste. Nach dem Neustart ging Ishii wild mit Schlägen vorwärts. Cro Cop konnte diese auskontern. Zur Halbzeit der zweiten Runde schickte der Ringrichter Ishii ein weiteres Mal zum Ringarzt. Dieser hatte genug gesehen und erklärte den Kampf für beendet. Mirco „Cro Cop“ Filipovic ist somit der neue IGF-Schwergewichtschampion.

Im Co-Hauptkampf der Veranstaltung musste sich Ikuhisa Minowa dem deutlich größeren Shinichi Suzukawa geschlagen geben. Nach einer ruhigen ersten Runde, in der Minowa größtenteils durch den Ring lief und keine gegnerischen Aktionen zuließ, ging Suzukawa mit Kicks nach vorne. Auch Minowa griff mit Low Kicks an. Nach einem Low Kick fing Minowa an zu humpeln und ließ sich kurz darauf zu Boden fallen. Seine Ecke warf anschließend das Handtuch in den Ring.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

IGF 2
23. August 2014
Ryogoku Kokugikan in Tokyo, Japan

IGF-Schwergewichtstitelkampf
Mirko "Cro Cop" Filipovic bes. Satoshi Ishii via T.K.o. (Platzwunde) nach 2:37 in Rd. 2

Shinichi Suzukawa bes. Ikuhisa Minowa via T.K.o. (Abbruch durch Ecke) nach 0:59 in Rd. 2
Chris Barnett bes. Travis Wiuff via T.K.o. (Schläge) nach 0:27 in Rd. 2
Ramazan Esenbaev bes. Yuki Yamamoto via Rear-Naked Choke nach 0:58 in Rd. 3
Ryo Sakai bes. Jun Ando via T.K.o. (Schläge) nach 2:17 in Rd. 1
Takaaki Oban bes. Shuji Morikawa via T.K.o. (schläge) nach 1:37 in Rd. 1