MMA Restliche Welt

Minotauro Nogueira kehrt zurück

Antonio Rodrigo Nogueira (Foto via SilverStar)

Eineinhalb Jahre nach seinem letzten Kampf gibt Antonio Rodrigo Nogueira sein Comeback. Von Knie- und Hüftbeschwerden kuriert, kehrt „Minotauro“ am 28. August bei UFC 134 in seiner Heimat Brasilien ins Octagon zurück.

Nogueira, der im Februar 2010 bei UFC 110 gegen Cain Velasquez verlor, tritt im Sommer gegen den Nachwuchsstar Brendan Schaub an, den Finalisten von The Ultimate Fighter 10. Nach seiner KO-Niederlage im Finale gegen Roy Nelson gewann Schaub zweimal in Folge in der ersten Runde. Daraufhin forderte er hochrangigere Gegner, die er mit Gabriel Gonzaga und Mirko Cro Cop auch bekam. Gonzaga besiegte er einstimmig nach Punkten, Cro Cop knockte er im März bei UFC 128 in der dritten Runde aus. Mit Nogueira trifft er nun erneut auf einen Veteranen aus den legendären PRIDE-Tagen.