MMA Restliche Welt

Mike Kyle will Feijao

Kyle vs. Feijao I (Foto via www.prommanow.com)

"Jeder soll wissen, dass ich diesen Titelkampf gegen Feijao will", sagte Strikeforce-Kämpfer Mike Kyle gegenüber den Kollegen von MMAWeejky. "Wenn er ein echter Champion ist, wird er sich diesem Kampf stellen."

Rafael “Feijao” Cavalcante, der den Strikeforce Halbschwergewichtstitel von Muhammad “King Mo” Lawal erringen konnte, müsste mit Mike Kyle noch eine Rechnung offen haben. Kyle konnte Feijao vor gut einem Jahr besiegen und ist damit der einzige Kämpfer (neben einer Niederlage durch Disqualifikation), der Feijao eine Niederlage einbringen konnte.

"Nach drei Siegen in Folge bin ich der rechtmäßige Nr.1 Herausforderer. Das sehe nicht nur ich so, alle Fans bestätigen dies und fordern mit mir zusammen den Titelkampf", äußerte Kyle.

Dazu scheint er eine Schwäche bereits ausgemacht zu haben: "Feijao hat ein Konditionsproblem. Am Ende der zweiten Runde sah ich ihn einbrechen, genau wie in dem Kampf gegen mich."

"Ich will noch einige große Kämpfe vor meinem Karriereende machen", so Kyle weiter. "Fedor, King Mo, Mousasi und Feijao. Was auch immer zustande kommt."

Kyle scheint von sich selbst überzeugt zu sein: "Ohne respektlos sein zu wollen: Ich bin in jeder Kategorie besser als Feijao."

Nun bleibt abzuwarten, was das Strikeforce-Management entscheidet und ob Kyles Bitte erfüllt wird. Auf dem Papier steht noch nichts fest. Roger Gracie sei auch im Gespräch, heißt es.