MMA Restliche Welt

Michael „Venom“ Page kehrt im September in den Käfig zurück

Michael Page (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Ob das so eine gute Idee war? Dem irischen Kickboxer Richard Kiely wird am 27. September in Dublin sein Wunsch erfüllt. Seit Wochen forderte Kiely über die sozialen Netzwerke einen Kampf gegen Michael „Venom“ Page, bei Bellator Dublin im September kommt es nun zum Duell.

Michael Page (14-1) geht dabei mit einem ungewohnten Gefühl in den Käfig, denn zum ersten Mal in seiner MMA-Karriere kommt er aus einer Niederlage. Der Engländer ging bei Bellator 221 im Halbfinale des Weltergewichts-Turniers hart gegen Douglas Lima K.o. Zuvor hatte er bei Bellator zehn Siege in Folge verbucht, darunter gegen Paul Daley, Evangelista Santos und David Rickels. Der für seine spektakulären Techniken bekannte Kickboxer will nun neuen Anlauf nehmen.

Dabei will Richard Kiely (3-1) zum Stolperstein werden. Der Ire forderte Page seit seiner verletzungsbedingten Absage gegen dessen Teamkollegen Galore Bofando vor einem Monat heraus und hofft, Page den nächsten Knockout zu verpassen. Kiely gehört dem SBG-Team an und ist ebenfalls Kickboxer. Im MMA tritt er erst seit drei Jahren an, konnte dabei aber jeden seiner drei Siege durch einen technischen Knockout feiern. Mit dem Heimvorteil im Rücken soll nun der große Sieg gelingen.

Bellator Dublin findet am 27. September statt. Im Hauptkampf der Veranstaltung wird James Gallagher auf den Engländer Cal Ellenor treffen, im weiteren Verlauf stehen auch die Iren Paul Redmond, Peter Queally und Karl Moore im Programm.