MMA Restliche Welt

Michael McDonald unterschreibt bei Bellator MMA

Michael McDonald (Foto: Zuffa LLC)

Bellator MMA hat sich den nächsten bekannten UFC-Abgänger geschnappt. Wie ESPN berichtet, hat Michael McDonald einen Vertrag bei der Organisation unterzeichnet. 

McDonald hatte im Januar bekannt gegeben, kein Geld für eine Kampfvorbereitung zu haben und deshalb eine Pause vom MMA-Sport einlegen zu müssen. Da Gespräche mit der UFC zu diesem Thema zu keinem positiven Ergebnis führten, bat der 26-Jährige im Februar schließlich um seine Entlassung, der die UFC vor wenigen Tagen zustimmte.

„Mayday“ hat in der UFC neun Kämpfe bestritten und durfte Anfang 2013 gegen Renan Barao um den Interims-Titel im Bantamgewicht kämpfen. Nach der Niederlage gegen Barao konnte McDonald nur noch zwei von vier Duelle für sich entscheiden. In seinem letzten Kampf ging er im Juli in der ersten Runde gegen John Lineker K.o.

Wann McDonald seinen ersten Kampf bei Bellator MMA bestreiten wird, ist noch nicht bekannt. Im Bantamgewicht erwarten ihn bei Bellator Gegner wie Joe Warren oder Titelträger Eduardo Dantas.