MMA Restliche Welt

Michael Bisping bald Soap-Star?

Michael Bisping

The Ultimate Fighter 3-Gewinner und UFC-Veteran Michael Bisping hofft auf einen Durchbruch als Schauspieler, in einer britischen Seifenoper. Der dreifache Vater, der sich bereits eine große Fangemeinde im MMA aufgebaut hat, hofft dadurch, noch mehr Fans für sich gewinnen zu können.

Er darf offiziell noch nicht viel darüber sagen, aber er spielt allem Anschein nach einen Gangster, hieß es in einer britischen Tageszeitung. Das Engagement in der Soap kommt zustande, weil Bisping bereits in einer Minirolle im Actionfilm "Beatdown", der dieses Jahr auf DVD veröffentlich wird, positiv aufgefallen sei. In Beatdown spielt nicht nur Bisping, sondern auch einige seiner Kollegen mit, darunter Mike Swick, Heath Herring und Bobby Lashley.

"Ich bin kein Vollzeitschauspieler", sagte Bisping. "Aber wenn ich einige Tage mal hier und da am Set meine Arbeit verrichte, dann macht das schon Spaß." Nach einigen Stunden Schauspielunterricht habe er die richtigen Leute beeindruckt, heißt es. "Ich denke, ich war nicht schlecht", bestätigte Bisping. "Aber mal ernsthaft: Ich bin MMA-Kämpfer, das ist meine Priorität. In der Pause zwischen den Kämpfen habe ich Zeit fürs Schauspielern."