MMA Restliche Welt

Matyushenko mit neuem UFC-Vertrag

Erfolgreich in der IFL: Vladimir Matyushenko. (Foto via IFL)

Vladimir "The Janitor" Matyushenko mag gegen Jon Jones wahrlich nicht gut ausgesehen haben, doch die UFC gibt dem Veteranen eine zweite Chance. "Ich will die Halbschwergewichtsleiter weiter nach oben klettern", so Matyushenko.

Der gebürtige Weißrusse und frühere IFL (International Fight League) Halbschwergewichtschampion unterschrieb einen neuen UFC-Vertrag über vier weitere Kämpfe. Die neuen Informationen wurden von seinem Management (Alchemist Management) am Montag veröffentlicht.

Seitdem Matyushenkos alter Arbeitgeber "Affliction" die Pforten geschlossen hatte, kam der frühere Ringer in die UFC und konnte sich in letzter Zeit zwei Siege erkämpfen, bis ihm Jones eine Niederlage einbrachte.  Derzeit trainiert Matyushenko in Kalifornien und plant eine erfolgreiche Rückkehr ins Octagon. Sein neuer Vertrag startet ab dem nächsten UFC-Kampf.