MMA Restliche Welt

Matt Brown vs. Tarec Saffiedine geplant

Tarec Saffiedine (Foto: Zuffa LLC)

Lange wurde gerätselt, wer Tarec Saffiedines (14-3) erster Gegner im Octagon wird. Nun bestätigte UFC-Präsident Dana White gegenüber FOXSports.com, dass der Ex-Strikeforce-Weltergewichtschampion aus Belgien im Dezember auf Matt Brown (18-11) treffen wird.

Dana White sagte, der Termin für diesen Kampf wäre von Saffiedines Gesundheitszustand abhängig. Die UFC wird im Dezember am 14. (UFC on FOX 9), 21. (UFC Fight Night in Australien) und 28. (UFC 168) veranstalten. Je nachdem, wie schnell Saffiedine wieder ins Training einsteigen kann, wird der Kampf für einen dieser drei Termine angesetzt.

Saffiedines letzter Auftritt war sein Titelkampf gegen Nate Marquardt, den er einstimmig nach Punkten besiegte und somit als letzter Strikeforce-Weltergewichtschampion in die Geschichtsbücher einging. Bei Strikeforce gewann er insgesamt sechs von sieben Kämpfen, zuletzt vier in Folge. Sein gegen Robbie Lawler geplantes UFC-Debüt musste aufgrund einer Verletzung abgesagt werden.

Brown hat zuletzt sechs Kämpfe hintereinander gewonnen, fünf davon durch (technischen) Knock-out. Erst vor zwei Wochen besiegte er Mike Pyle in nur 29 Sekunden.