MMA Restliche Welt

Mark Hunt: Zeh gebrochen

Mark Hunt (Foto: Zuffa LLC)

Nach dem verlorenen „Kampf des Abends“ gegen Junior Dos Santos gab Mark Hunt auf seiner Facebookseite bekannt, dass er sich in der ersten Runde den Zeh gebrochen habe. Er wisse im Moment nicht, wann er zurückkehren wird – die genauere Untersuchung stünde noch aus. Damit bestätigt er UFC-Präsident Dana White, der auf der Pressekonferenz mitgeteilt hatte, dass Hunt zur Untersuchung im Krankenhaus sei.

Mark Hunt schrieb auf seiner Facebookseite Folgendes:

„Danke für eure Unterstüzung. Ich entschuldige mich für das Ergebnis des Kampfes, aber Junior war der bessere Mann an diesem Abend. Ich habe mir in der ersten Runde den Zeh gebrochen und konnte mich kaum noch bewegen. Wenn ich kämpfe, muss ich schon hinausgetragen werden, bevor ich aufgebe. Danke schön. Ich liebe euch!“

Diese Niederlage, nach vier erfolgreichen Kämpfen in Folge, bedeutet, dass der Titelkampf für Hunt erst einmal in weite Ferne gerückt ist. Diesen bekommt stattdessen Dos Santos. Mit einem Sieg über einen potentiellen Gegner wie Roy Nelson, Antonio Silva oder Alistair Overeem könnte sich Hunt bei seiner Rückkehr jedoch mit Sicherheit in den Top-Ten halten.