MMA Restliche Welt

Video: MMA-Kämpferin stoppt Räuber in Brasilien

Die brasilianische MMA-Kämpferin Monique Bastos war am Dienstagabend gerade mit zwei Freunden auf dem Weg zum BJJ-Training, als die Gruppe von zwei fremden Männern dazu aufgefordert wurde, die Mobiltelefone herauszurücken. Die Räuber hatten sich jedoch mit den falschen Leuten angelegt.

„Sie kamen mit einem Motorrad und wollten unsere Telefone“, sagte Bastos gegenüber MMAFighting.com. „Ich habe versucht mein Telefon festzuhalten und gemerkt, dass sie nicht bewaffnet sind. Als sie fliehen wollten, habe ich das Motorrad umgeschubst und sie sind zu Boden gefallen. Der Typ, der mein Telefon genommen hat, ist weggerannt. Den anderen habe ich bekommen.“

Bastos nahm den Straßenräuber in einen Rear-Naked Choke, zerrte ihn von der Straße auf den Fußweg und nahm den Mann schließlich in einen Triangle Choke, bis die Polizei am Tatort erschien und den Mann verhaftete.

„Das habe ich schon ein paar Mal durchgemacht, das war jetzt aber erst das zweite Mal, dass ich mich gewehrt habe“, so Bastos weiter. „Ich wurde mal von zwei Männern angegriffen – die hatten Messer – aber ich konnte sie mit meinem Jiu-Jitsu überwältigen und mein Telefon zurückholen. Es ist ein großes Risiko, aber ich gehe es ein, um mich und meine Freunde zu verteidigen. Ich habe angewendet, was ich gelernt habe.“

Die Brasilianerin hat bislang sechs MMA-Kämpfe sowie einige Grappling und Muay-Thai-Kämpfe bestritten. Ein Video vom Vorfall am Dienstagabend könnt ihr euch hier anschauen: