MMA Restliche Welt

Marcus Davis speckt ab

In Zukunft etwas leichter: Marcus Davis. (Foto via blogs.chron.com)

UFC-Veteran Marcus Davis (17-7) hat sich nach über sieben Jahren dazu entschlossen, dem Weltergwicht den Rücken zu kehren und ins Leichtgewicht zu wechseln. Der charismatische Amerikaner musste in seinen letzten vier Kämpfen immerhin drei Niederlagen hinnehmen und daher scheint der Entschluss, die Gewichtsklasse zu wechseln als eine logische Schlussfolgerung. Die "Irische Handgranate“, so Davis' Spitzname, kommentierte seine Entscheidung wie folgt:

„Ich werde meine Karriere im Leichtgewicht beenden und ich werde versuchen, den Menschen noch ein paar unterhaltsame Kämpfe liefern zu können, bevor mein alter Hintern in den Ruhestand geht!"

Wann und gegen wen Davis als nächstes kämpfen wird, ist bislang noch ungewiss. Noch vor kurzem hatte GnP-TV die Gelegenheit, mit Davis über seinen letzten Kampf zu sprechen und sprach des Weiteren über sein altes Leiden: Die Anfälligkeit, schnell einen Cut zu erleiden.