MMA Restliche Welt

Makovsky holt Titel, Chinzo Machida erfolgreich

Resurrection Fighting Alliance 11

Im Hauptkampf der elften Resurrection-Fighting-Alliance-Veranstaltung konnte sich Zach Makovsky den vakanten Fliegengewichtstitel der Organisation sichern. Der ehemalige Bellator-Bantamgewichtschampion besiegte seinen Gegner Matt Manzanares nach fünf Runden mit einer einstimmigen Punkteentscheidung.

Ebenfalls auf dem Programm zu finden war der ältere Bruder des ehemaligen UFC-Champions Lyoto Machida, Chinzo Machida, welcher zum ersten Mal seit drei Jahren im Käfig stand und Brian Wood mit einem „Flying Knee“ in der ersten Runde auf die Bretter schickte.

Der ungeschlagene Brasilianer Raoni Barcelos gab sich auch in seinem siebten Duell keine Blöße und besiegte Tyler Toner nach drei Runden über Punkte.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Resurrection Fighting Alliance 11
22. November 2013
1stBank Center in Broomfield, Colorado, USA

Titelkampf im Fliegengewicht
Zach Makovsky besiegte Matt Manzanares nach Punkten (einstimmig)

Raoni Barcelos besiegte Tyler Toner nach Punkten (einstimmig)
Lucas Rota besiegte Vinnie Lopez via K.o. in Rd. 2
Chinzo Machida besiegte Brian Wood via K.o. in Rd. 1
Andrew Sanchez besiegte Todd Meredith via T.K.o. in Rd. 1
Scott Ingram besiegte Danny Mainus nach Punkten (geteilt)
Carlos Huerta besiegte Keo Panyathong via Rear Naked Choke in Rd. 1
Heather Sachleben-Denny besiegte Rebecca Wells nach Punkten (einstimmig)
Sonny Yohn besiegte Cordaro Ware via Rear Naked Choke in Rd. 1
Joe Espinoza besiegte Joe Guerrero nach Punkten (einstimmig)