MMA Restliche Welt

Lima und Shlemenko gewinnen Bellator-Turniere

Douglas Lima (l.) und Ben Saunders beim Wiegen. (Foto: Bellator FC)

Zwei von vier Turnieren der fünften Staffel von Bellator FC wurden gestern bei Bellator 57 in Rama, Ontario, Kanada abgeschlossen. Die Sieger heißen Douglas Lima im Weltergewicht und Alexander Shlemenko im Mittelgewicht. Als Belohnung erhalten die Kämpfer einen Titelkampf.

Im Weltergewichtsfinale traf der MFC Weltergewichtschampion Douglas Lima auf den „Ultimate Fighter 6“-Teilnehmer Ben Saunders.  Nach einer ausgeglichenen ersten Runde, in denen beide Treffer mit Kicks und Kniestößen landeten, beendete Lima den Kampf, indem er Saunders mit einer Rechten niederschlug und mit Ground and Pound nachsetzte.

Seinen nächsten Kampf bestreitet Lima gegen den amtierenden Weltergewichtschampion Ben Askren.

Im Mittelgewichtsfinale hieß es wieder einmal „Standkämpfer gegen Bodenkämpfer“, als der Russe Alexander Shlemenko gegen den Brasilianer Vitor Vianna antrat. Shlemenko verteidigte sich drei Runden lang gegen die Takedowns des BJJ-Spezialisten und punktete immer wieder mit seinen Schlagkombinationen. Der einstimmige Punktsieg beschert Shlemenko nun einen Mittelgewichtstitelkampf gegen den amtierenden Champion Hector Lombard.

Nachdem Shlemenko letztes Jahr das Mittelgewichtsturnier der zweiten Staffel gewonnen hatte, kämpfte er im Oktober 2010 bereits einmal gegen Lombard – er verlor einstimmig nach Punkten.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Bellator 57
12. November 2011
Casino Rama in Rama, Ontario, Kanada

Bellator Weltergewichtsturnierfinale
Douglas Lima bes. Ben Saunders via TKO nach 1:21 in Rd. 2

Bellator Mittelgewichtsturnierfinale
Alexander Shlemenko bes. Vitor Vianna nach Punkten (einstimmig)

Roger Hollett bes. John Hawk nach Punkten (geteilt)
Alexandre „Popo“ Bezerra bes. Douglas Evans via Heel Hook nach 4:04 in Rd. 1

Vorkämpfe
Matt Van Buren bes. Shawn Levesque via Rear Naked Choke nach 4:38 in Rd. 1
Chris Horodecki vs. Mike Corey endete Unentschieden
Dave Jansen bes. Ashkar Morvari via Rear Naked Choke nach 2:47 in Rd. 2
Denis Puric bes. Chuck Mady via TKO nach 5:00 in Rd. 2
Josh Shockley bes. Eric Moon via Guillotine Choke nach 0:35 in Rd. 1
Taylor Solomon bes. Mike Sledzion via KO nach 1:10 in Rd. 1