MMA Restliche Welt

Lentz: Ich werde Jose Aldos Gürtel an mich reißen

Nik Lentz (Foto: ZUFFA LLC)

Seit seinem Wechsel vom Leicht- ins Federgewicht konnte Nik Lentz (24-5-2 (1)) drei Siege in Folge einfahren. Ihm steht bei UFC on FOX 9 jetzt mit Chad Mendes (15-1) ein sehr gefährlicher Kontrahent gegenüber, der vier (T.)K.o.-Siege in Folge vorzuweisen hat und mit einem weiteren Erfolg einen Titelkampf anstrebt (GnP berichtete). Lentz hingegen hat eigene Pläne, um das gleiche Ziel zu verwirklichen.

„Ich werde Jose Aldos Gürtel an mich reißen“, so Lentz selbstbewusst. „Ich will, dass er seinen Titel verteidigt und sich mir stellt. Ich will einen der gewichtsübergreifend besten Kämpfer der Welt besiegen. Es ist immer etwas Besonderes den Weltmeistertitel zu gewinnen, aber es ist noch mehr wert, wenn man es gegen so einen Namen wie Aldo tut.“

Ein Sieg allein würde ihm jedoch keinen Titelkampf garantieren. Ricardo Lamas wird derzeit als kommender Gegner für Federgewichtschampion Jose Aldo geführt. Des Weiteren bringen auch Chad Mendes, Dennis Bermudez und Cub Swanson imposante Siegesserien mit sich. Man darf gespannt sein, ob ein Sieg über Mendes für den nötigen Schub in der Rangliste sorgt.

„Ich habe oft im Ausland gekämpft. Jetzt darf ich in meinem Heimatland kämpfen. Mendes ist [in Kalifornien] Lokalmatador. Es ist kein großer Vorteil für ihn. Um ehrlich zu sein, denke ich eher, dass es ihn unter Druck setzt.“

Es bleibt abzuwarten, ob ein Erfolg über Mendes zum gewünschten Ziel führt. Dieser wurde in seiner Karriere bislang lediglich von Jose Aldo geschlagen.

UFC on FOX 9 findet in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Sacramento, Kalifornien statt. Fans in Deutschland können sich wie immer alle Kämpfe live im kostenlosen Live Stream anschauen. Alle Infos dazu sind hier zu finden: UFC on FOX 9 live und kostenlos.