MMA Restliche Welt

Legacy Fighting Championship 7 mit erfolgreichem TV-Debüt (Kopie 1)

Poster via www.legacyfights.tv

Die aus Houston, Texas stammende Mixed Martial Arts Organisation "Legacy Fighting Championship" stellte ihre inzwischen neunte Veranstaltung am vergangenen Wochenende auf die Beine. Diese war gleichzeitig das TV-Debüt für Legacy FC auf dem amerikanischen Pay-TV Sender HDNet. Live aus dem Houston Arena Theater wurden sechs Hauptkämpfe ausgestrahlt, dazu gab es noch vier Vorkämpfe für die Zuschauer live vor Ort.

Anbei die Ergebnisse der Veranstaltung in der bekannte Namen wie Carlo "Neo" Prater, der WEC und Strikeforce Veteran, sowie MFC- und UFC-Veteran Pete "The Secret Weapon" Spratt, erfolgreich waren. Im einzigen Titelkampf des Abends, dem Legacy FC Federgewichtstitel, konnte der amtierende Champion Daniel Pineda seinen Titel mit Erfolg verteidigen, indem er seinen Herausforderer, Frank Gomez, via Rear-Naked Choke in der dritten Runde zur Aufgabe zwang.

LFC - Legacy Fighting Championship 7
22. Juli 2011
Houston Arena Theater, Houston, Texas, USA


Hauptprogramm
Carlo Prater bes. Cameron Dollar via Kimura nach 1:53 in Rd.2

LFC Federgewichtstitelkampf
Daniel Pineda (c) bes. Frank Gomez via Rear-Naked Choke nach 2:25 in Rd.3

Pete Spratt bes. Antonio Flores via TKO nach 0:25 in Rd.1
Jonathan Mackles bes. Chad Robichaux via Guillotine Choke nach 0:45 in Rd.1
Jesus Rivera bes. Ray Trujillo via TKO nach 1:53 in Rd.3
Justin Resiwerg bes. Marc Ramirez via Punktentscheidung (einstimmig)

Vorprogramm
Larry Crowe bes. Jarmaine Anugwom via TKO in Rd.1
Jared Chaffee bes. Alex Black via Rear-Naked Choke in Rd.2
Shelby Sheehan bes. David Armas via Punktentscheidung (einstimmig)
Tony Orozco bes. David McClung via TKO in Rd.1