MMA Restliche Welt

Legacy FC 29: Myron Dennis punktet Paul Buentello aus

Legacy FC hat sich mittlerweile als gutes Sprungbrett für Talente und Auffangbecken für ex-UFC-Kämpfer bewährt. Vergangene Nacht veranstaltete die Organisation zum 29. Mal. Leider musste der Hauptkampf zwischen Leonard Garcia und Shane Howell nach einer Erkrankung Howells wenige Stunden vor Beginn gestrichen werden, somit rückten Myron Dennis und Paul Buentello in den Hauptkampf.

Paul Buentello nahm dabei von Beginn an das Heft in die Hand und rüttelte Dennis bereits in der ersten Runde durch. Auch der zweite Durchgang konnte mit Fug und Recht für den UFC-Veteranen gewertet werden. Ab der dritten Runde wechselte das Momentum jedoch zu Gunsten des LegacyFC-Debütanten Dennis. Dennis drückte Buentello an den Zaun und schlug ihm mit einer Kombination das Mundstück heraus.

Von diesem Punkt an konnte Dennis die verbleibenden Runden lang immer mehr durch seine Konter punkten, da machte es auch nichts aus, dass er in der letzten Runde von Buentello runter genommen wurde, die Partie war zu dem Zeitpunkt schon entschieden und Myron Dennis konnte sich den vakanten Halbschwergewichtstitel sichern.

Jonathan Brookins mit erfolgreicher Rückkehr
"The Ultimate Fighter 12"-Sieger Jonathan Brookins kehrte zum ersten Mal nach 15 Monaten in einen Käfig zurück und gab dabei sein Debüt im Fliegengewicht. Brookins setzte Cody Fuller von Beginn an mit Submissions unter Druck, konnte aber in der ersten den Sack nicht zu machen. Das folgte erst in Runde Zwei. Brookins traf mit einer Rechten, sicherte sich den Rücken Fullers und setzt von dort den Sieg-bringenden Choke an.

Die Ergebnisse von Legacy FC 29:

Legacy FC 29
21. März 2014
Tulsa, Oklahoma, USA

Legacy FC-Titelkampf im Halbschwergewicht
Myron Dennis bes. Paul Buentello geteilt nach Punkten (49-46, 47-48, 49-46)

Jonathan Brookins bes. Cody Fuller via Rear-Naked Choke nach 3:02 in Rd. 2
Chris Pecero bes. Thomas Longacre einstimmig nach Punkten (29-28, 30-27, 29-28)
Andrew Todhunter bes. Art Parker via Rear-Naked Choke nach 4:05 in Rd. 1
Jerod Spoon bes. Daniel Hauenstein via T.K.o. nach 1:04 in Rd. 2

Zach Church bes. Johnny Koepp via Brabo Choke in Rd. 2
Jarrett Rouse bes. Larry Garcia via Armbar in Rd. 1
Daryl Wilson bes. Josh Anderson einstimmig nach Punkten
Blake Nichols bes. Josh Parrish via T.K.o. in Rd. 1
C.J. Harris bes. Aaron McKenzie geteilt nach Punkten