MMA Restliche Welt

„Koreanischer Zombie“ verschlingt Poirier

Chan Sung Jung mit dem D'Arce Choke gegen Dustin Poirier. (Foto: Tracy Lee/Yahoo! Sports)

Kampf des Jahres 2010, Aufgabegriff des Jahres 2011, zweitschnellster KO-Sieg in der UFC-Geschichte – der Südkoreaner Chan Sung Jung alias „Korean Zombie“ feiert unter dem Zuffa-Banner einen Erfolg nach dem anderen. Gestern machte er bei „UFC on Fuel TV 3“ keine Ausnahme.

Im Hauptkampf der Veranstaltung in Fairfax, Virginia war Jung zusammen mit Dustin Poirier nicht nur an einem der bislang besten Kämpfe des Jahres 2012 beteiligt, sondern ging auch noch in der vierten Runde als Sieger hervor, als er Poirier mit einem D’Arce Choke zur Aufgabe zwang.

Mit Ausnahme des Kampfes zwischen Tom Lawlor und Jason MacDonald, den Lawlor nach 50 Sekunden durch Knockout für sich entschied, gingen alle Kämpfe des Hauptprogramms über die volle Distanz. Zu den Siegern gehörten Amir Sadollah, Donald Cerrone, Yves Jabouin und Igor Pokrajac.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

UFC on Fuel TV 3
15. Mai 2012
Fairfax, Virginia, USA

Chan Sung Jung bes. Dustin Poirier via D’Arce Choke nach 1:07 in Rd. 4
Amir Sadollah bes. Jorge Lopez nach Punkten (geteilt)
Donald Cerrone bes. Jeremy Stephens nach Punkten (einstimmig)
Yves Jabouin bes. Jeff Hougland nach Punkten (einstimmig)
Igor Pokrajac bes. Fabio Maldonado nach Punkten (einstimmig)
Tom Lawlor bes. Jason MacDonald via KO nach 0:50 in Rd. 1

Vorkämpfe
Brad Tavares bes. Dongi Yang nach Punkten (einstimmig)
Cody McKenzie bes. Marcus LeVesseur via Guillotine Choke nach 3:05 in Rd. 1
TJ Granz bes. Carlo Prater nach Punkten (einstimmig)
Rafael dos Anjos bes. Kamal Shalorus via Rear Naked Choke nach 1:40 in Rd. 1
Johnny Eduardo bes. Jeff Curran nach Punkten (einstimmig)
Francisco Rivera bes. Alex Soto nach Punkten (einstimmig)