MMA Restliche Welt

Kneift Alistair Overeem?

Wie GroundandPound berichtete, wird Alistair Overeem seinen Strikeforce Schwergewichtstitel voraussichtlich gegen Fabricio Werdum verteidigen. Nun fragt sich Arlovski-Bezwinger Brett Rogers (10-0) natürlich, warum nicht er es ist, der seine Chance auf den Titel bekommt. Auch Rogers Management ist alles andere als begeistert.

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass Overeem jemals vorhatte gegen Brett zu kämpfen“, sagt Mike Reilly, Rogers Trainer und Manager. „Ich denke Overeem hat Angst. Er fürchtet sich vor einem großen Striker, der ihn ausknocken könnte. Niemand würde das zugeben, aber ich scheue mich nicht es zu sagen. Er hatte bereits zweimal die Möglichkeit gegen Brett zu kämpfen, doch er nutzte keine davon. Wenn ich Overeem wäre, würde ich auch versuchen Brett zu umgehen. Das wäre ein ****** fürchterlicher Kampf für Overeem.“

Overeem hat in Fabricio Werdum allerdings alles andere als einen leichten Gegner vor sich. Bereits 2006 standen die beiden sich gegenüber, im Ring der japanischen Pride Organisation. Overeem verlor damals durch Aufgabe.