MMA Restliche Welt

Kazuhiro Nakamura wird DEEP-Champion

Bei DEEP 61th Impact standen in der japanischen Hauptstadt Tokio zwei Titel auf dem Spiel. Der Federgewichtschampion Kazunori Yokota riskierte seinen Titel gegen Shoji Maruyama, während der PRIDE-Veteran Kazuhiro Nakamura gegen Young Choi um den vakanten Mittelgewichtstitel kämpfte. Beide Kämpfe endeten dabei über Punkte. Yokota verteidigte seinen Titel erfolgreich und Nakamura krönte sich zum neuen Champion im Mittelgewicht.

DEEP 61th Impact
16. Februar 2013
Korakuen Hall in Tokio, Japan

Federgewichtstitelkampf
Kazunori Yokota bes. Shoji Maruyama nach Punkten (einstimmig)

Mittelgewichtstitelkampf
Kazuhiro Nakamura bes. Young Choi nach Punkten (einstimmig)

Ken Hasegawa bes. Seigo Mizuguchi nach Punkten (einstimmig)
Masakazu Imanari bes. Kenichi Ito nach Punkten (einstimmig)
Daiki Hata bes. Toshiaki Kitada nach Punkten (einstimmig)
Doo Ho Choi bes. Tatsunao Nagakura via T.K.o.
Yuya Shirai bes. Yuki Okano nach Punkten (einstimmig)
Yuta Watanabe bes. Naoki Samukawa via T.K.o.
Daisuke Endo bes. Naohiro Mizuno via T.K.o.
Hidetora Hidetora bes. Hidenobu Koike nach Punkten (einstimmig)
Keiji Sakuta bes. Kazuyoshi Kiyama nach Punkten (einstimmig)
Tatsuya Tomomi bes. Takahiro Kato nach Punkten (einstimmig)