MMA Restliche Welt

Karl Amoussou trifft auf Nick Thompson

Am 28. August wird M-1 Global mit „Breakthrough“ die erste eigene große Show seit der Gründung vor zwei Jahren veranstalten. Bislang arbeitete die Organisation mit anderen Promotern wie Affliction, Strikeforce oder EliteXC zusammen und förderte in der M-1 Challenge aufstrebende Kämpfer, denen noch nicht der große Durchbruch gelungen ist.

Eines dieser Nachwuchstalente ist Karl „Psycho“ Amoussou (10-2-1) aus Frankreich. Seine guten Leistungen in der M-1 Challenge sorgten dafür, dass der 23-jährige nun bei „Breakthrough“ einen Kampf gegen einen namhaften Gegner bekommt: Nick Thompson (38-11-1). Vorgestern bestätigte Thompson das Duell gegenüber den Kollegen von MMA FanHouse.

Der 28-jährige gewann in den letzten vier Jahren 22 von 25 Kämpfen und war lange Zeit in den Top Ten im Weltergewicht. Für seinen letzten Kampf wechselte er ins Mittelgewicht, da er in seiner normalen Gewichtsklasse keine geeigneten Angebote bekam. Bei einer Show von Strikeforce verlor er gegen Tim Kennedy und meinte im Anschluss, er wolle künftig unbedingt wieder im Weltergewicht kämpfen. Der Kampf gegen Amoussou ist jedoch im Mittelgewicht angesetzt.

Wie wir am Mittwoch bereits berichteten, wird es bei „Breakthrough“ auch zur Auseinandersetzung zwischen dem charismatischen Newcomer Muhammed „King Mo“ Lawal und der MMA-Legende Don Frye kommen.