MMA Restliche Welt

Justin Scoggins vs. Richie Vaculik bei UFC Fight Night 33

Das offizielle Poster für UFC Fight Night 33. (Poster: Zuffa LLC)

Der zwölfte Kampf für die Rückkehr der UFC nach Australien steht fest. Justin Scoggins (7-0) wird bei UFC Fight Night 33 am 6. Dezember auf Richie Vaculik (9-1) treffen, wie die UFC über ihren offiziellen Twitter-Account verkündete.

Vaculik schnupperte mit seiner Teilnahme an der „The Ultimate Fighter: United Kingdom vs. Australia“-Staffel erste UFC-Luft. Der 30 Jahre alte Australier schied schon im Viertelfinale gegen Norman Parke aus, sprang dann aber im Halbfinale für den verletzten Mike Wilkinson gegen Colin Fletcher ein. Auch diesen Kampf verlor Vaculik. Da TUF-Kämpfe nicht in der Statistik der Kämpfer auftauchen, ist Vaculik auf dem Papier seit fünf Kämpfen ungeschlagen.

Sein Kontrahent am 6. Dezember trat bislang ausschließlich auf regionalen Veranstaltungen an, hat dort aber bis heute eine weiße Weste. Justin Scoggins gewann sechs seiner sieben Profi-Kämpfe vorzeitig, fünf davon durch Knock-out.

Im Hauptkampf von UFC Fight Night 33 in Brisbane wird Mark Hunt gegen Antonio Silva antreten. Des Weiteren wird sich Mauricio „Shogun“ Rua mit James Te Huna messen.

Das komplette Programm im Überblick:

UFC Fight Night 29
6. Dezember 2013
Brisbane Entertainment Centre in Brisbane, Australien

Mark Hunt vs. Antonio Silva
Mauricio Rua vs. James Te Huna
Ryan Bader vs. Anthony Perosh
Takeya Mizugaki vs. Nam Phan
Alex Caceres vs. Mitch Gagnon
Pat Barry vs. Soa Palelei
Dylan Andrews vs. Clint Hester
Caio Magalhaes vs. Nick Ring
Brian Melancon vs. Robert Whittaker
Krzysztof Jotko vs. Bruno Santos
Alex Garcia vs. Andreas Stahl
Justin Scoggins vs. Richie Vaculik