MMA Restliche Welt

Jose Aldo vs. Frankie Edgar bei UFC 156

Jose Aldo trifft in Las Vegas auf Frankie Edgar. (Foto: Tobias Bunnenberg/GroundandPound)

Jose Aldo wird seinen UFC-Federgewichtstitel am 02. Februar 2013 in Las Vegas gegen Frankie Edgar verteidigen. Der heiß erwartete Kampf wird das Programm von UFC 156 am Super-Bowl-Wochenende anführen.

Beide Kontrahenten sollten bereits bei UFC 153 gegeneinander antreten, doch Aldo musste den Kampf aufgrund eines Motorradunfalls absagen. Anfangs war ein Kampf zwischen Aldo und Erik Koch geplant. Koch verletzte sich jedoch und wurde von Edgar ersetzt.

Für Edgar wird es der erste Kampf im Federgewicht sein. Im Februar verlor er seinen UFC-Leichtgewichtstitel nach drei erfolgreichen Verteidigungen an Benson Henderson. Da es sich um eine knappe Auseinandersetzung handelte, wurde ein direkter Rückkampf angesetzt, in dem er erneut knapp auf den Punktzetteln der Punktrichter hinten lag. Im Federgewicht will er nun einen neuen Anlauf starten.

Aldo ist seit 14 Kämpfen ungeschlagen. Der frühere WEC-Champion konnte seinen UFC-Titel bereits drei Mal verteidigen. In dominanten Vorstellungen besiegte er dabei Mark Hominick, Kenny Florian und Chad Mendes. Aldo ziert das Cover der aktuellen Ausgabe des GroundandPound Journals und sprach mit uns im exklusiven Interview über den Kampf gegen Edgar.

Seit 2004 veranstaltet die UFC traditionell eine Veranstaltung am Super-Bowl-Wochenende in Las Vegas. Als Austragungsort fungierte dabei bei fast allen Events das Mandalay Bay Events Center. In welcher Arena UFC 156 stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.