MMA Restliche Welt

Jonas Billstein bei Bellator 107

USA-Rückkehrer Jonas Billstein (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Jonas Billstein (11-3) steigt erneut für Bellator MMA in den Käfig. Der Kämpfer vom Combat Club Cologne wird am kommenden Wochenende bei Bellator 107 auf Cortez Coleman (9-4) treffen.

Für Billstein wird es der vierte Auftritt bei der zweitgrößten amerikanischen MMA-Organisation. Bereits 2011 debütierte der Kölner in Florida, musste jedoch eine Niederlage aufgrund eines unbedachten Soccer-Kicks einstecken. Ein Sieg und eine Niederlage folgten darauf sowie die Rückkehr nach Deutschland. Zuletzt war der erst 22-Jährige bei GMC 4 zu sehen, wo er Martin Zawada besiegen und den Halbschwergewichtstitel der Organisation verteidigen konnte.

Jetzt kehrt Billstein wieder zu Bellator MMA zurück, wo er auf den „Crazy Cowboy“ Cortez Coleman trifft. Dieser ist ein Bellator-, King of the Cage- und Strikeforce-Veteran, der sich im letzten Duell jedoch geschlagen geben musste. Eine geteilte Punktentscheidung gegen Keith Berry brachte ihn bei Bellator MMA um den dritten Sieg in Folge. Gegen Billstein will der US-Amerikaner nun erneut auf die Siegerstraße gelangen.

Bellator 107 findet am 8. November in WinStar World Casino in Thackerville, Oklahoma statt. Den Hauptkampf bestreitet UFC-Veteran Cheick Kongo, der im Finale des Schwergewichtsturniers auf Peter Graham trifft.